06.10.2020 - 15:03 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Neustädter Siedler ehren Mitglieder

Nachdem die Jahreshauptversammlung der Siedler mit Ehrungen durch die Corona-Pandemie bedingt ausgefallen ist, trafen sich stellvertretend für alle Geehrten die Ehrenmitglieder und Ehrenvorsitzenden Josef Gleißner, Alfons Hecht, Heinrich Bierl und Helmut Schwarz (von links) mit dem Vorsitzenden Arthur Weber (hinten, rechts). Auch die restlichen Geehrten wurden vom Vorstand persönlich besucht.
von Hans PremProfil

50 und 60 Jahre Treue zur Siedlergemeinschaft wird mit Urkunde und Präsentkorb mit Getränken belohnt. „Die Mitglieder sind der Grundstock jedes Vereins und jeder Gemeinschaft, auf deren Treue und Verlässlichkeit man vertrauen und aufbauen kann“, betonte Vorsitzender Arthur Weber bei der Übergabe von Urkunden und Getränkekörben an die Treuesten. Stellvertretend für 12 Siedler, die bereits seit 60 Jahren der Gemeinschaft die Treue halten und einer Siedlerin, die seit 50 Jahren dabei ist, traf sich Weber mit den Ehrenvorsitzenden Alfons Hecht und Helmut Schwarz sowie den Ehrenmitgliedern Heinrich Bierl und Josef Gleißner zum Gespräch und Fototermin.

Zusammen kommen die vier „Strategen und Männer der ersten Stunde“ auf einen Altersdurchschnitt von knapp unter 90 Jahren. Hecht (91 Jahre) und Schwarz (85 Jahre) waren viele Jahre in ihrer Funktion als Vorsitzende tätig. Bierl (98 Jahre) kümmerte sich Jahrzehnte um die Finanzen und Gleißner (84 Jahre) um das Gerüst. Außerdem war er bis zu den letzten Neuwahlen Ausschussmitglied. Deshalb sei es für Weber eine besondere Freude, dass sie den Neustädter Siedlern noch immer die Treue hielten. Dafür bedankte er sich mit einer Urkunde und einem Präsentkorb mit Getränken.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden außerdem Ella Holub, Marlene Moldaschl, Gertraud Mühlhofer, Wilhelm Sagunsky, Rosa Schick, Johann Späth und Hans Zahn geehrt. Für 50 Jahre Treue wurde Marianne Royer ausgezeichnet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.