06.12.2019 - 13:11 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Päckchen packen für Rumänien

Johanniter-Weihnachtstrucker transportieren auch heuer wieder Hilfspakete der Rumänienhilfe. Wer nicht selber packen will, kann das für eine 30-Euro-Spende der Kolpingsfamilie überlassen.

von Hans PremProfil

Auch heuer besteht die Gelegenheit, dass zu Weihnachten Hilfspakete der Rumänienhilfe der Katholischen Kirchenstiftung St. Georg mit den Johanniter-Weihnachtstruckern in das von Erna Hauer betreute Gebiet gebracht werden.

Die Pakete sollen ein Geschenk für Kinder (Malbuch oder Malblock, Malstifte), 3 Kilogramm Zucker, 3 Kilogramm Mehl, 1 Kilogramm Reis, 1 Kilogramm Nudeln, 2 Liter Speiseöl in Plastikflaschen, 3 Packungen Multivitamin-Brausetabletten, 3 Packungen Kekse, 5 Tafeln Schokolade, 500 Gramm Kakaogetränkepulver, 2 Duschgels, eine Handcreme, 2 Zahnbürsten und 2 Tuben Zahnpasta enthalten.

Die Pakete können ab sofort bis Sonntag, 15. Dezember, bei Erna und Michael Hauer im Lerchenweg 3, Annemarie und Hans Nachtmann in der Fliederstraße 6 sowie bei Maria und Hermann Schmid im Stadtmühlweg 7 abgeliefert werden.

Wer nicht selbst einkaufen und packen will, für den packt die Kolpingsfamilie die Hilfspakete. Durch eine Spende von 30 Euro pro Paket auf das Konto bei den Vereinigten Sparkassen unter IBAN DE65 7535 1960 0240 0089 87 kann man ebenfalls seinen Beitrag zur guten Sache leisten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.