13.05.2019 - 17:20 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Ein Sechziger bald Siebziger

Ein Sechziger bald Siebziger: Bernhard Steghöfer feiert Geburtstag

Bernhard Steghöfer wird am Mittwoch, 15. Mai, 70 Jahre alt.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

"Seit gestern sehr gut", antwortet Bernhard Steghöferauf die Frage, wie es ihm denn so geht mit fast siebzig. Das sechste Lebensjahrzehnt macht er am Mittwoch voll. Und der Grund für die prächtige Laune ist auch schnell erklärt. Seine Sechziger, die Löwen aus München, haben gerade den Klassenerhalt in der 3. Liga gesichert.

So ein flotter Spruch ist typisch für den früheren Chefjuristen am Landratsamt Neustadt, der zwar seit fünf Jahren pensioniert ist, aber nicht recht Ruhe geben kann. Vorstand der Paneuropa-Union, stellvertretender Vorsitzender im Förderverein für Schwerkranke, Mitglied der DJK-Neustadt-Förderer, Lion, Löwe, Basketballfan, Familienmensch, Heimatkundler, Ahnenforscher, Jakobswegpilger - Steghöfer ist kein Langweiler. Das war er auch im Beruf nicht. Insgesamt 36 Jahre war er den Landräten Christian Kreuzer, Anton Binner, Simon Wittmannund zuletzt Andreas Meierein wertvoller Mitarbeiter. Steghöfers Handschrift tragen unter anderem der "negative Kaufpreis" - ein Kniff, mit dem sich der Landkreis den KTB-Bohrturm dauerhaft sicherte - und die souveräne Aufklärung der Leuchtenberger Wahlfälschungsaffäre. 30 Jahre brachte er obendrein angehenden Krankenschwestern in Eschenbach die Rechtsgrundlagen des Berufs bei.

Den 70. Geburtstag feiert er mit Ehefrau Lioba, den drei Kindern und den Enkeln in seinem Geburtsort Regenstauf auf einem Turm, wo einst seine Großeltern Wirtsleute waren. Besonders freut er sich auf den Besuch von Sohn Martin. Er wird am gleichen Tag 35 Jahre alt und fliegt aus Barcelona ein. Dort ist er Informatiker in der Medizinbranche.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.