17.02.2020 - 15:02 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Sparda-Bank fördert Neustädter Vereine

3000 Euro konnten fünf Neustädter Vereine in Empfang nehmen.

Fünf Neustädter Vereine freuen sich über Spenden aus dem Topf des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank in Weiden.
von KRBProfil

Die Leiterin der Sparda-Bank-Filiale Weiden, Tanja Hochholzer, freute sich, dass dies auf Vorschlag des ehemaligen Bank-Direktors Dieter Holub möglich wurde. Marco Harrer (Feuerwehr), Franz Witt (AWO), Rudi Bäumler (Oberpfälzer Waldverein), Wolfgang Thiele (Förderverein Fußball DJK) sowie Juan Vilas (ASV Neustadt) waren ins Rathaus gekommen, um Spenden von jeweils 600 Euro in Empfang zu nehmen.

Bürgermeister Rupert Troppmann freute sich, dass Vereine aus Neustadt finanziell unterstützt werden. „Das, was die zahlreichen Neustädter Vereine ehrenamtlich leisten, könnte die Stadt nie und nimmer organisieren. Deshalb sind wir froh, dass wir über ein so ausgezeichnetes Vereinsleben verfügen.“ Die Spenden, die aus dem Gewinnsparverein der Sparda-Bank Ostbayern e. V. stammen, übergaben Hochholzer und Holub gemeinsam. „Unsere Kunden, die Mitglied im Gewinnsparvereins sind, erwarten, dass wir mit den Spenden verantwortungsvoll umgehen. Wir sind uns sicher, dass die Mittel in diesen Vereinen mit ihren verschiedenen gesellschaftlichen Aufgabenstellungen am richtigen Platz sind“, so Hochholzer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.