29.12.2019 - 15:22 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Unterstützung von Landrat und Sparkasse

Spendenübergaben zählt Landrat Andreas Meier zu den angenehmen Terminen. Um das Engagement von vier verschiedenen Einrichtungen zu würdigen, überreicht er insgesamt 4330 Euro.

Vorstandschef Josef Pflaum (links) und Landrat Andreas Meier stellten, Ramona Zangl (Kindergarten St. Elisabeth Eslarn, von links), Marion Eitel (Kindergarten "Arche Noach" Kohlberg), Kathrin Steudel (AWO-Kindergarten "Rasselbande" Bechtsrieth) sowie Hannelore Haberzeth und Tanja Lehner (Förderzentrum St. Felix) die Spenden zur Verfügung.
von Redaktion ONETZProfil

Meier sagte, er betrachte die Arbeit mit Kindern als eminent wichtig und sei daher der Überzeugung, dass man Geld nicht nur in die klassischen Anlagen investieren kann, sondern dass Geld auch bei Kindern gut angelegt ist. Die Vereinigten Sparkassen Eschenbach, Neustadt/WN Vohenstrauß, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Josef Pflaum, stellen dem Landrat regelmäßig zum Jahresende einen Teil des erwirtschafteten Gewinns für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung. Von diesem Geld spendete der Landrat dieses Jahr dem katholischen Kindergarten St. Elisabeth in Eslarn, dem AWO-Kindergarten "Rasselbande" in Bechtsrieth, dem Kindergarten "Arche Noach" in Kohlberg jeweils 1000 Euro und dem Förderzentrum St. Felix 1330 Euro.

Die Ganztagsklasse und Stütz- und Förderklasse am Förderzentrum St. Felix, betreut durch Hannelore Haberzeth vom Haus St. Elisabeth plant die Anschaffung zweier großer Kettcars mit dem gespendeten Geld. Viele Kinder von der Ersten bis zur Neunten Klasse kämen aus Familien mit prekären finanziellen Verhältnissen. Ein Fahrrad besäßen sie oft nicht, und es sei immer wieder zu beobachten, dass sie sich im Verkehr nicht sicher fühlen. Mit den Kettcars solle auf dem Pausenhof auch die Sicherheit im Straßenverkehr geübt werden. Mit einer Christrose bedankten sich Hannelore Haberzeth und Tanja Lehner bei Landrat Meier für die Spende.

Auch die Kindergärten freuten sich über die willkommene Spende. Der Kindergarten "Rasselbande" baut derzeit um, und es wurde aufgestockt. Das Geld fließt vermutlich in die Innenausstattung. Im Kindergarten St. Elisabeth in Eslarn durften die Kinder selbst entscheiden, welche Spiele mit dem Geld gekauft werden. Eine neue Krippe bekam der Kindergarten "Arche Noach" im letzten Jahr dazu, für diese muss noch Spielzeug angeschafft werden, und auch eine Schaukel steht auf der Liste von Kindergartenleiterin Marion Eitel.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.