09.12.2019 - 08:47 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Weihnachtsmarkt der Vereine in Neustadt/WN: Weihnachtsstimmung unterm Regenschirm

Die Besucher auf dem Weihnachtsmarkt der Vereine trotzen der eher ungastlichen Witterung und bevölkern den Weihnachtsmarkt der Vereine.

Milde Temperaturen und Regen anstatt Winter mit Frost und Schnee tun der guten Stimmung beim Weihnachtsmarkt der Vereine keinen Abbruch. Viele Mitglieder und Schülereltern unterstützen ihren Verein oder das Gymnasium mit dem Konsum von Glühwein oder Gegrilltem.
von Hans PremProfil

Eigentlich der Jahreszeit angemessene winterliche Temperaturen mit Frost und Schnee gab es am späten Sonntagnachmittag beim Weihnachtsmarkt der Vereine auf dem Vorplatz des Lobkowitz-Schlosses nicht. Dafür erwarteten die zahlreichen Besucher eher frühlingshafte Temperaturen und später dann auch noch einsetzender Regen.

Das tat der Weihnachtsmarktstimmung aber keinen Abbruch. Überall duftete es auf dem Platz rund um den beleuchteten Christbaum und die Stadtkrippen aus den aufgestellten Holzbuden nach Glühwein und Gebratenem. Feuerzangenbowle, Gulaschsuppe und Regensburger Knacker in der Semmel bot der CSU-Ortsverband an. Die DJK-Basketballer verwöhnten mit Kürbiscremesuppe, heißem Hugo und Kinderpunsch. Außerdem gab es Fanartikel zu kaufen. Mit ihrem Zoiglpunsch lagen die Freien Wähler genau richtig. „80 Prozent Zoigl und der Rest ist Wein mit einigen anderen Zutaten“, verriet Peter Reiser. Lehrer des Gymnasiums verkauften Leberkäs-Semmeln. Der ASV schenkte Glühwein aus und sorgte mit Bratwürsten vom Grill für das leibliche Wohl der Gäste. Die Marketenderinnen der Bürgerwehr kochten eine deftige Suppe und boten selbst gestrickte Socken zum Verkauf an. Die SPD schenkte Apfelsaft aus und bot Tornado-Potatoes an. Im Praxisseminar hatten Schüler der Klasse 11 D Fackeln aus Toilettenpapierrollen, getränkt mit Wachs, Anhänger und Badekugeln gebastelt, die sie ebenfalls zum Verkauf anboten.

Pavillons und eine Holzhütte boten zudem Schutz gegen Nässe von oben. Mit weihnachtlichen Klängen versetzte die Bläsergruppe des Neustädter Gymnasiums unter Leitung von Studienrat Wolfgang Gleixner die Besuche in die passende Stimmung.

Milde Temperaturen und Regen anstatt Winter mit Frost und Schnee tun der guten Stimmung beim Weihnachtsmarkt der Vereine keinen Abbruch. Viele Mitglieder und Schülereltern unterstützen ihren Verein oder das Gymnasium mit dem Konsum von Glühwein oder Gegrilltem.
Milde Temperaturen und Regen anstatt Winter mit Frost und Schnee tun der guten Stimmung beim Weihnachtsmarkt der Vereine keinen Abbruch. Viele Mitglieder und Schülereltern unterstützen ihren Verein oder das Gymnasium mit dem Konsum von Glühwein oder Gegrilltem.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.