08.12.2019 - 13:26 Uhr
Neustadt an der WaldnaabOberpfalz

Weihnachtsstimmung hinausposaunt

Christmas Showtime mit bunten Lichteffekten: Das vorweihnachtliche Konzert der Kingsize-Bigbands in der Stadthalle ist alles andere als staad. Die Zuhörer tauchen mit den Musikern in die Welt des Swing ab.

Die „Youngsters“ geben Gas und begeistern die Zuhörer in der Stadthalle.
von Redaktion ONETZProfil

Erstes Highlight des Abends waren die 30 jungen Musiker der „Kingsize-Youngsters“. Mit einem Durchschnittsalter von etwa 13 Jahren sind sie nicht nur eine der jüngsten Bigbands Bayerns, sondern auch die beste. Denn das Ensemble hat beim Landeswettbewerb des Verbands bayerischer Sing- und Musikschulen im November in Marktoberdorf deutlich den ersten Platz belegt. Das trifft auch auf die etwas älteren „Kingsize-Juniors" zu. Die „Youngster“ stellten einige Songs aus ihrem Wettbewerbsprogramm vor. Nach der umjubelten Eröffnung mit „Gonna fly now“ folgten Carlos Santanas Hit „Oye como va“ mit südamerikanischem Einschlag und einem Sax-Solo von Laura sowie die coole Funky-Nummer „The Chicken“, bei der Maria am Saxophon, Philipp an der Trompete und Jonas an der Gitarre mit Soli glänzten.

Einen weiteren Eindruck ihres breitgefächerten Repertoires gab die von Markus König geleitete Band beim mit einem Basslauf beginnenden Instrumentalhit „Blues Machine“. Dabei begeisterten auch Lea und Vincent auf ihren Saxophonen sowie Florian mit der Posaune. Der von José Feliciano komponierte Weltklassiker „Feliz Navidad“ erklang im vollen Jazzsound, ehe mit „Gospel“ eine mit einem Choral beginnende Zugabe ertönte, bei der Trompeter Moritz den Ton angab. der Applaus war der jungen Truppe gewiss. Das Publikum war begeistert.

Was danach die „Kingsize-Bigband“ um Leader Markus König ablieferte, riss die Besucher immer wieder zu Zwischenbeifall hin. So bezauberten sowohl die Rhythmus-Abteilung als auch auch die Holz- und Blechbläser durch komplizierte Harmonien, diverse Soli sowie äußerst anspruchsvolle Arrangements.

Instrumentale Höhepunkte waren das toll arrangierte, vom E-Piano mitgeprägte und mit einem Sax-Solo von Roman Chwalinski imponierende „Let it snow“, das mit mehrstimmigem Posaunensatz beginnende „Hark! The Herald Angels Sing“ und das den zweiten Teil eröffnende „Yo Tannenbaum“. In einer funky Version von „Little Drummer Boy“ mit Glanzeinlagen des Schlagzeugers sowie des Gitarristen Manfred Koller hörte man die bekannte Melodie in Fragmenten und gar mit einigen eingestreuten Takten des Ballermann-Hits „Macarena“.

Als Tüpfelchen auf dem „I“ erwiesen sich erneut die beiden Sänger. Karin Holz brauchte keinen Vergleich mit US-amerikanischen Interpretinnen wie etwa Eartha Kitt zu scheuen. Sie überzeugte mit einer Leichtigkeit in der Phrasierung bei „Here comes Santa Claus“, voluminös bei „Santa Baby“, swingend bei „Jingle Bells“, bluesartig bei „Christmas Time is here“, mit zungenbrecherischem Tempo bei „All I want for Christmas is you“.

Locker, mit auffallender Tolle und schlängelnden Bewegungen, trug der Regensburger Björn Bussler mit groovender Stimme seine Songs vor: beim Funk „Thinking Heart loud“, einer Nummer aus dem „Urban-Soul- reloaded“-Programm, bei „The Man with a bag“, beim fetzigen „Santa Claus is going to Town“ und mit Hingabe und poppiger Tenorstimme bei „Feeling Good“. Beide Vokalisten überzeugten auch im Duo durch ihr hohes Leistungsvermögen. In der ersten Zugabe mit Phil Collins’ Song „Against all Odds“, brillierte Markus König mit einem berauschenden Sax-Solo, das er mit einem superhohen Ton abschloss. Am Ende des gut zweistündigen Musikereignisses durften alle im Saal in das „Silent Night“ mit einstimmen.

Die „Youngsters“ in Aktion. Die Nachwuchs-Bigband begeistert die Zuhörer in der Stadthalle.
Die „Youngsters“ in Aktion. Die Nachwuchs-Bigband begeistert die Zuhörer in der Stadthalle.
Swinging Christ-mas“ mit der „King-Size Bigband“
Die Sänger Björn Bussler und Karin Holz sind in der Bigband das Tüpfelchen auf dem "I".
Die „Youngsters“ in voller Aktion. Die Nachwuchsmusiker geben in der Stadthalle so richtig gas.
Vokalist Björn Bussler.
Swinging Christmas“ mit der „Kingsize-Bigband“
Swinging Christmas mit der „Kingsize-Bigband“
Bandleader Markus König bei einem seiner umjubelten Soli.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.