03.08.2021 - 12:47 Uhr
NiedermurachOberpfalz

Für Anja Herdegen und Michael Rückl läuten in Niedermurach die Hochzeitsglocken

Für Anja Herdegen und Michael Rückl haben im Murachtal die Hochzeitsglocken geläutet. Das Paar hat sich in der Niedermuracher Pfarrkirche Sankt Martin das Ja-Wort gegeben.

Ein mit der Sonne um die Wette strahlendes Brautpaar durchschritt das Spalier der Rottendorfer Feuerwehr.
von Alois KöpplProfil

Die kirchliche Trauung von Anja Herdegen und Michael Rückl zelebrierte der Schönseer Pfarrer Wolfgang Dietz in der Niedermuracher Pfarrkirche. In Schönsee leitet die Braut das Kinderhaus „Kleine heilige Theresia“. Coronabedingt war die ursprünglich am 31. Dezember des Vorjahres geplante Hochzeit verschoben worden.

Seit 2016 ist der Bräutigam erster Kommandant der Feuerwehr Rottendorf. Er gehört auch dem Niedermuracher Gemeinderat an. Die Braut, die aus Reichertsmühle stammt – hier wohnt das Paar auch –, ist ebenfalls bei den Brandschützern engagiert. Sie ist Gruppenführerin, hat mehrere Leistungsabzeichen abgelegt und leitet die Kinderfeuerwehr Rottendorf.

Nach der Trauung standen eine Abordnung der Rottendorfer Wehr und einige Festdamen des Jubiläumsfestes zum 125-jährigen Bestehen vor der Kirche in Niedermurach Spalier. Den kleinen „Löscheinsatz“ mittels einer Handspritze absolvierte die Fachfrau souverän. Die Murachtaler Schützen, bei denen der Bräutigam Mitglied ist, machten ebenfalls ihre Aufwartung, auch der Fischereiverein Oberviechtach gratulierte, bevor die Hochzeitstauben in den weiß-blauen Muracher Hochzeitshimmel aufstiegen.

Buben und Mädchen sowie Erzieherinnen des Schönseer Kindergartens „Kleine heilige Theresia“ hatten „ihrer Anja“ bereits am Vormittag nach der standesamtlichen Trauung im Niedermuracher Pfarrheim einen Überraschungsbesuch abgestattet. Wegen der Pandemie sollte das Hochzeitsspalier etwas entzerrt werden. Anschließend ging es zum Feiern in den vereinseigenen „Floriansstadel“ nach Rottendorf.

Einem Brautpaar aus Moosbach wurden die Eingänge ihres Hauses mit Leergut "zugemauert"

Moosbach

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.