10.05.2022 - 10:15 Uhr
NiedermurachOberpfalz

Grünanlagen und Straßengräben rund um Niedermurach von Müll befreit

Der Eigelsberger Stoßtrupp rief und alle kamen: Viele Freiwillige beteiligten sich an der Müllsammelaktion.
von Ludwig BergerProfil

„Sauba g'macht werd“ – diesem Aufruf zum „Müll sammeln“ folgten viele Freiwillige. „Schließlich wird es nach zwei Jahren Corona-Pause wieder Zeit, etwas für die Umwelt zu tun“ meinte EST-Vorsitzender Manfred Aschenbrenner, der die Aktion in Eigelsberg bereits vor rund 30 Jahren erstmals organisierte.

Heuer war die „Rama-Dama-Aktion“ auf das gesamte Gemeindegebiet Niedermurach ausgedehnt worden. Bürgermeister Martin Prey organisierte dazu einen großen Müllcontainer, dessen Kosten er sich mit der Stadt Oberviechtach teilte. Besonders eifrig waren an diesem sonnigen Nachmittag die Jüngsten unterwegs, um Spielplätze, Grünanlagen, Straßengräben und Waldränder von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien. So waren neben den Eigelsbergern auch Obermurach und die Feuerwehren beziehungsweise die Jugendgruppen aus Niedermurach, Wagnern, Pertolzhofen, Rottendorf und Nottersdorf mit von der Partie. Konrad und Sonja Schlagenhaufer kümmerten sich um das Organisatorische, stellten Bratwurstsemmeln samt Getränken zur Verfügung und boten ein Gewinnspiel an.

Der Erlös aus den gefundenen Pfandflaschen und aus Spenden kommt übrigens in die Spendenbox, aus der das HPZ Irchenrieth, der Kindergarten Pertolzhofen und weitere gemeinnützige Einrichtungen profitieren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.