20.10.2021 - 12:53 Uhr
NiedermurachOberpfalz

Harfenduo verwöhnt in Niedermurach mit Engelsmusik

Veronika Ponzer (rechts) und ihre Tochter Johanna ernteten für ihr Konzert in der Kirche St. Martin viel Applaus.
von Elfriede WeißProfil

"Lassen Sie sich von Engelsmusik verzaubern", wünschte die Vorsitzende der Freunde der Kunst, Monika Krauß, bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste, die zum Harfenkonzert in die Kirche St. Martin gekommen waren. "In Lack und Ha(r)ferlschuh" titelte das Programm von Veronika Ponzer und ihrer Tochter Johanna.

Die Idee, dieses hochkarätige Harfenduo zu engagieren, stammte von Anni Prey, die auch die Vorbereitung übernommen hat. Ein Dank galt auch Irmgard Glaser sowie Pfarrer Herbert Rösl für die Überlassung des Gotteshauses, das sich für dieses Konzert bestens eignete. In ihrem Programm ließen die beiden Frauen die Klangvielfalt der Harfe, die auch als Instrument der Engel bezeichnet wird, erklingen und verwöhnten das Publikum mit sanften, das Herz berührenden Tönen, aber auch mit raumerfüllender Klangpracht. Die beiden Musikerinnen vereinten klassische Musik für Konzertharfe und Volksmusik in den Werken von Claude Debussy sowie den Professoren für Harfe, Alphonse Hasselmans und Cesar Franck. Lang anhaltender Applaus und stehende Ovationen waren der Dank des Publikums für den Musikgenuss.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.