18.04.2019 - 09:59 Uhr
NiedermurachOberpfalz

Nahrhafte Tradition

Für die Osterfeiertage haben die Niedermuracher Ministranten fleißig gebacken und gebastelt. Verkauf wird die Waren nach den Gottesdiensten.

In der Mittelschul-Küche in Oberviechtach wurden die Eier in Rekordzeit gefärbt.
von Autor NIAProfil

Die Ministranten sind gerüstet für den Speisenverkauf nach den Ostergottesdiensten. Bei einer Backaktion, an der rund 15 Kinder beteiligt waren, wurden 50 Lämmer und Hasen sowie 80 Muffins gebacken. Außerdem färbten die Kinder 120 Eier und bastelten Osterhasen aus Tontöpfen und die Fähnchen für die Lämmer. Das Orga-Team mit Anita Niebauer, Monika Stepper, Anneliese Kirchhammer, Martina Zitzmann und Johannes Mathes war beeindruckt von der motivierten Arbeit der Ministranten. In nur viereinhalb Stunden wurde die Osterware in der Küche der Mittelschule Oberviechtach hergestellt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.