20.01.2019 - 20:13 Uhr
NittenauOberpfalz

Bambini im Faschingsfieber

Kleine Hoheiten rauschen mit ihren Gewändern durch die Regentalhalle in Nittenau, überragt von Funktionären mit Narrenkappen. 27 Faschingsgesellschaften aus Ostbayern sind beim Kindergardetreffen am Start.

Die: FG Plößberg präsentierte einen Löwen-Tanz.
von Gertraud Portner Kontakt Profil

Arthur Troidl, Präsident des Landesverbands Ostbayern (LVO), war die Freude über die gelungene Veranstaltung ins Gesicht geschrieben. Er kam am Sonntagnachmittag aber auch ins Schwitzen. Kein Wunder, beim Kindergardetreffen 2019 waren rekordverdächtige 27 Faschingsvereine dabei. Ebenso wie die Großen studieren sie jedes Jahr neue Garde- und Showtänze ein. „Schützenhilfe“ bei der Moderation bekam Troidl von den Regionalpräsidenten Robert Schweiger (Niederbayern) und Waltraud Rath (Oberpfalz). Auch an der Brust von Bürgermeister Karl Bley baumelten die Orden aller teilnehmenden Gruppen und Josef Süß, der Präsident der gastgebenden Allotria Nittenau, leistete mit seinem Verpflegungsteam Schwerstarbeit.

Gelungener Gardetanz der AWO-Tanzgruppe Grün/Weiß aus Oberviechtach.

Nur wenige Prinzen

Dass sie die Schritte und die Choreographie beherrschen, das bewiesen die Bambini und Kindergruppen rund vier Stunden lang. Mit "Nittenau Helau" marschierte die "Allotria" unter tosendem Applaus durch die Reihen. Neben 15 Mädels waren hier auch 3 Jungs dabei, die ansonsten keine große Rolle beim närrischen Treiben spielten. Die "Narrhalla Weiden" brachte einen zackigen Gardetanz auf die Bühne und lud später mit dem Showtanz "Frankreich" zum Träumen ein. Wunderschön: Seidentücher und Kostüme in den Nationalfarben. Zu einem Michael-Jackson-Medley tanzte der Musikzug Hirschau und zum Comedian-Harmonists-Klassiker "Mein kleiner grüner Kaktus" animierte der Neustädter Faschingszug zum Mitklatschen.

"Hast Du mal Angst, dann tanz den Löwentanz", hieß es bei der Faschingsgesellschaft (FG) Plößberg, welche die Jüngsten ab vier Jahre im Löwenkostüm und dem Kinderprinzenpaar Nina I. und Julius I. antreten ließ. Die "FG Lindania Schwandorf" trat mit dem Schlachtruf "Lindwurm oho" in Aktion und die "Narrhalla Rot-Gelb Amberg" sorgte mit den gelben Tüllkleidern der Prinzessinnen Rosemarie I. und Maria I. für einen Hingucker. Die "FG Seelania Steinberg" trat zum Gardetanz traditionell in weiß/rot an und wurde, wie viele weitere Gruppen auch, vom Elferrat auf der Bühne unterstützt.

Die Faschingsgesellschaft Nabburg zeigte einen tollen Showblock mit der "Reise durch die Jahrzehnte".

Aufwendige Choreographie

Aus der Heimat von LVO-Ehrenpräsident Hans Frischholz gefiel die FG Nabburg mit einem Showblock und sehr aufwendiger Choreographie. Die Mädels präsentierten sich mit bunten Bändern und Lollies als "coole Kids". Da bebte die Bühne! Sehr süß anzuschauen waren die Kleinen der "Narrhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck" die mit dem Showtanz "Biene Maja" an das am 31. Januar startende Volksbegehren erinnerten.

Gespannt blickten viele Gäste zur Bühne, als die "Narrhalla Stadt Windischeschenbach" mit Schneemann und Schlitten ein Bühnenbild für Eiskönigin Lina (9) aufbaute. Diese bot mit ihrem Funkenmariechen-Tanz eine starke Leistung und verzauberte das Publikum. Zu "Mama Mia" tanzte die "FG D'Rummelfelser Fischbach" und beim Gardetanz der AWO-Tanzgruppe "Grün-Weiß Oberviechtach" flogen bei den zwölf Mädels die geflochtenen Zöpfe im Takt. Ebenso wie alle anderen Gruppen hatten auch die "Grün-Weißen" nach der Pause einen zweiten Auftritt und brachten hier Berufe vom Rockstar bis zum Bauarbeiter auf die Bühne. Das Kindergardetreffen war eine super Einstimmung auf die vielen Auftritte bis zum Faschingsdienstag am 5. März. Übrigens: Das ostbayerische Jugendgardetreffen findet am Sonntag, 27. Januar, in der Nordgauhalle in Nabburg statt.

Die Narrhalla Rot-Gelb-Amberg lieferte eine tolle Leistung ab.
Gardetanz des Neustädter Faschingszuges.
Die Narrhalla Weiden beim Showtanz "Frankreich".
Die: Allotria Nittenau bei ihrem Einzug.
Lina (9) von der Narrhalla Stadt Windischeschenbach verzauberte die rund 1400 Gäste als Eiskönigin.
Der Musikzug Hirschau tanzte nach einem Michael-Jackson-Medley.
Die Narhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck gefiel mit dem Tanz "Biene Maja".

Weitere Bilder zum Kindergardetreffen

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.