18.08.2019 - 13:28 Uhr
NittenauOberpfalz

Partnerbesuch mit größerer Übung

Wieder einmal besuchten die Kameraden aus Prestice (Tschechien) ihre Partnerwehr aus Bergham. Zusätzlich gab es eine große Einsatzübung.

Feuerwehrmänner aus Prestice bei der Übung.
von Jürgen MaschingProfil

Wieder einmal besuchten die Kameraden aus Prestice (Tschechien) ihre Partnerwehr aus Bergham. Zusätzlich gab es eine große Einsatzübung. Nachdem die Tschechen mit ihrem Löschfahrzeug und Mannschaftsbus im Gerätehaus in Bergham angekommen waren, wurden die Feuerwehren aus Kaspeltshub, Neuhaus, Bergham und Prestice mit dem Einsatzstichwort, "Brand landwirtschaftliches Anwesen, zwei Personen vermisst" nach Stadl bei Nittenau alarmiert.

Vor Ort stellte die zuständige Feuerwehr Kaspeltshub einen Stall, der in Flammen steht, fest und bekam die Information, dass sich darin zwei Personen befinden. Die Feuerwehr Kaspeltshub baute eine Riegelstellung zum angrenzenden Wohnhaus auf, um dieses vor einem Übergreifen der Flammen zu schützen. Die kurz darauf eintreffenden Feuerwehren Bergham und Prestice schickten zwei Atemschutztrupps ins Gebäude, um die vermissten Personen zu retten. Zeitgleich baute die Feuerwehr Neuhaus aus einem in der Nähe liegenden Löschteich eine Wasserversorgung über lange Strecke auf (260 Meter langer B-Schlauch).

Nachdem die Personen gerettet waren und "Feuer aus" gemeldet wurde, trafen sich alle Beteiligten zu einer Nachbesprechung der Übung am Übungsobjekt. Die Feuerwehren Bergham und Prestice ließen den Tag dann bei Grillfleisch und Bratwürsten gemütlich ausklingen, ehe die Kameraden aus Tschechien ihre Heimreise antraten.

Einsatzleitung
Die Feuerwehr im Einsatz
Die Einsatzstelle wird überprüft
Im "brennenden" Gebäude
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.