05.05.2020 - 16:33 Uhr
NittenauOberpfalz

Unbekannte verunglimpfen Angela Merkel öffentlich

Wegen drei Bettlaken an einer Brücke bei Nittenau ermittelt nun die Kripo Amberg. Der Grund: Sie waren beschmiert mit beleidigenden Worten gegen Angela Merkel.

Unbekannte haben an einer Brücke Banner mit Sprüchen aufgehängt, die Bundeskanzlerin Angela Merkel verunglimpften.
von Externer BeitragProfil

Eine kriminelle Plakataktion starteten unbekannte Täter indem sie drei Bettlaken über die Brückengeländer oberhalb einer viel befahrenen, überörtlicher Straßen hingen. Am frühen Dienstagmorgen teilte eine Verkehrsteilnehmerin mit, dass sie auf der Fahrt von Bruck in der Oberpfalz nach Regensburg auf der Staatsstraße 2150 drei Bettlaken festgestellt habe, welche an Brückengeländern hingen. Auf den Bettlaken waren laut Mitteilung des Polizeipräsidiums Oberpfalz Schriftzüge angebracht, die die Bundeskanzlerin Angela Merkel in "verfassungsfeindlicher Weise verunglimpften und herabwürdigten". Beamte der Polizeiinspektion Burglengenfeld entfernten daraufhin die Plakate. Weitere Ermittlungen hierzu hat die Kriminalpolizei Amberg übernommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Amberg unter 09621/890-0 in Verbindung zu setzten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.