06.09.2019 - 10:20 Uhr
NürnbergOberpfalz

Ex-Nürnberg-Coach baut Trainerteam auf: „Ich bin bereit“

"Ich bin bereit", sagt Michael Köllner. Er sei offen für neue Jobs als Trainer oder Manager, in Deutschland oder im Ausland.

Der ehemalige Nürnberg-Coach Michael Köllner.
von Agentur DPAProfil

Der ehemalige Nürnberger Michael Köllner hat in diesem Sommer zwar keine neuen Trainerjob gefunden, fühlt sich aber gerüstet für mögliche kurzfristige Anfragen. Der 49-Jährige war im Februar vom damaligen Fußball-Bundesligisten beurlaubt worden. „Die Pause war gut, ich verspüre keinen Druck - aber wenn es soweit ist: Ich bin bereit“, sagte Köllner der „Passauer Neuen Presse“ (Freitag).

Er sei offen für Jobs als Trainer oder Manager, in Deutschland oder im Ausland. Jeden Tag kämen Anfragen auf ihn zu, die meisten aber nur lose. „Ich bin schon wählerisch“, sagte er. „Die neue Aufgabe muss interessant sein, und ich muss das Gefühl haben, dass ich mich als Person bestmöglich einbringen kann mit den Qualitäten, die ich habe.“

Um sofort loslegen zu können, stellt Köllner ein Team zusammen. „Ich muss ja, wenn es so weit ist, auf alle Eventualitäten vorbereitet sein“, sagte er. „Der Verein, der keine Co- oder Torwarttrainer hat, wird nicht sagen: Sie haben jetzt nochmal vier Wochen Zeit zu suchen. Einen Co-Trainer hast du ja eh immer fest in deinem Team. Athletiktrainer und Spielanalysten sind sehr wichtig geworden. Wenn du alles schon beieinander hast, kannst du je nach dem Bedürfnis des Vereins auf dein Personal zurückgreifen. Am Ende sprechen wir hier von einer Topvorbereitung auf die nächste Herausforderung.“

Interview auf PNP-Homepage - kostenpflichtig

Tabelle 2. Bundesliga

Spielplan 1. FC Nürnberg

Kader 1. FC Nürnberg

Alle News 1. FC Nürnberg

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.