08.09.2019 - 10:11 Uhr
Oberbibrach bei VorbachOberpfalz

Kinder lernen Karate

"Man macht viele Schläge, aber niemand wird verletzt", das beeindruckte die neun Jungen und Mädchen beim Karate-Ferienprogramm. Organisiert hatte die Trainingseinheit Manfred Plößner, Freie-Wähler-Gemeinschaft Vorbach/Oberbibrach/Höflas.

Viel Neues lernen die Kinder beim Karate-Schnupperkurs mit SCE-Trainer Christian Büchner (links) und Manfred Plößner (rechts).
von Autor EDOProfil

Vorsitzender Plößner, der selbst dem fernöstlichen Kampfsport nachgeht, konnte Christian Büchner vom SC Eschenbach gewinnen, der bereits den vierten "Schwarzen Gürtel" (Dan) hat. Die Übungseinheit dauerte mehr als eineinhalb Stunden und umfasste Aufwärmen und viele spielerische Schnelligkeits- und Koordinationsübungen. Im Vordergrund stand aber vor allem der Spaß an der Bewegung, was von den Kindern mit großer Freude angenommen wurde.

Es sei wichtig, sagten Plößner und Büchner, dass Kinder an möglichst viele verschiedene Sportarten herangeführt würden, damit sie dann für sich die beste Entscheidung treffen könnten. Büchner lud die jungen Teilnehmer zum Kinder-Training ein, das mittwochs von 18.30 bis 20 Uhr in der Multifunktionshalle des SCE stattfindet.

Am Ende führten die beiden Übungsleiter noch verschiedene Techniken vor, die bei den Zuschauern auf große Begeisterung stießen. Viel Neues hätten sie heute gelernt, bestätigten die Teilnehmer und: "Das ist echt cool, aber ganz anders als man es aus Film kennt." Einige wollen mit der Sportart weitermachen. Plößner dankte Büchner zum Abschluss für sein ehrenamtliches Engagement mit einer kleinen Aufmerksamkeit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.