13.06.2019 - 13:34 Uhr
Oberbibrach bei VorbachOberpfalz

Tennisnachwuchs ohne Chance

Nichts zu melden hat der Nachwuchs der Tennisfreunde am jüngsten Spieltag. Es gibt zwei Mal die Höchststrafe.

von Autor HAIProfil

Mit einer 0:6-Niederlage kehrte die Midcourt10-Mannschaft der Tennisfreunde aus Weiden zurück. In den Einzel hatten Emma Kreutzer, Paul Ackerschewski, Theo Kräml und Livia Stiegler keine Chance. In den Doppeln verloren Stiegler/Kräml klar und Kreutzer/Ackerschewski knapp mit 4:1, 0:4 und 8:10 im Matchtiebreak. Die nächste Begegnung steht am Freitag, 28. Juni, um 15 Uhr zuhause gegen Rot-Weiß Auerbach an.

Die Bambini hatten ebenfalls keine Chance im Nachbarschaftsderby auf eigenem Platz gegen den Nachwuchs des TC Kirchenthumbach. Bei der 0:6-Niederlage traten in den Einzeln Eva-Maria Biersack, Mia Saupe, Emilia Müller und Sophie Banzer an, die knapp mit 6:7 und 3:6 unterlag. Die Doppelspiele von Biersack/Banzer sowie Hanna Steuber/Yasmin Saupe wurden ebenfalls verloren. Nach längerer Pause bestreitet das Team am Samstag, 13. Juli, um 9 Uhr bei Mantel-Weiherhammer sein nächstes Spiel.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.