05.12.2018 - 10:20 Uhr
Oberlind bei VohenstraußOberpfalz

Schützenverein St. Thomas für Jugendarbeit ausgezeichnet

Der Bezirk Oberpfalz lobt erstmals einen Preis für Jugendförderung im Schützenverein aus. Die Oberlinder Schützen bewerben sich und erreichen gleich einen guten Platz.

Jugendsportleiter Vinzenz Kellner (Dritter von links) nimmt in Regensburg die Auszeichnung für die Oberlinder Schützen entgegen.
von Externer BeitragProfil

Der Schützenverein St. Thomas Oberlind hat den 5. Platz beim Jugendförderpreis des Schützenbezirks der Oberpfalz erhalten. 13 Vereine hatten sich am Wettbewerb beteiligt. Bezirksschützenmeister Harald Frischholz hat diesen Preis im Bezirkstag in Regensburg erstmals vergeben. Die Oberlinder Schützenjugend freut sich über 250 Euro. Jugendsportleiter Vinzenz Kellner musste dabei alle Veranstaltungen der Jugend im Verein aufführen. Aus Fotos, Ergebnislisten und Zeitungsberichten war ein dicker Ordner entstanden. Die Freude war groß, als die Schützen hörten, dass sie unter den ersten fünf sind. Für diese Verleihung war eine kleine Abordnung mit Schützenmeister Peter Meier, Jugendsportleiter Vinzenz Kellner und Sportleiter Michael Beierl nach Regensburg gefahren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.