22.02.2020 - 13:09 Uhr
OberpfalzOberpfalz

Wetterdienst kündigt Dauerregen an

Nach dem überwiegend sonnigen Wochenende müssen sich die Menschen in Bayern am Sonntag auf Regen einstellen. Der Deutsche Wetterdienst kündigt auch für einige Regionen in der Oberpfalz Dauerregen an.

Wer sich am Sonntag draußen aufhält, sollte einen Regenschirm dabei haben.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

München. (jak/dpa) Laut dem Deutschem Wetterdienst (DWD) gibt es zunächst im Südwesten, später auch im Nordosten Dauerregen. Er gab am Samstag entsprechende Warnungen der Stufe zwei von vier für die Landkreise Tirschenreuth, Amberg-Sulzbach, Neustadt/WN, Cham, Schwandorf und die Stadt Weiden heraus. Es werde mit Niederschlagsmengen zwischen 20 und 40 Litern pro Quadratmeter, in exponierten Staulagen lokal um 50 Liter pro Quadratmeter, innerhalb von 24 bis 30 Stunden gerechnet. Die Warnung gilt von Sonntag bis Montag jeweils um Mitternacht.

In Schwaben und Oberbayern soll am Montagnachmittag bereits wieder die Sonne durchkommen. Im restlichen Bayern gibt es der Prognose nach dagegen nur selten Auflockerungen. Am wärmsten werde es am Montag in Schwaben, wo Temperaturen bis 14 Grad möglich seien. Am Dienstag soll die Regenfront Bayern bereits wieder verlassen, nur in Franken könne es noch etwas Regen geben.

Wetterlage

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.