13.10.2019 - 13:06 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Auf dem Bärenpfad

Es soll Bären geben, die auf einem Seil tanzen oder zwei Sachen gleichzeitig machen können. Von diesen und anderen Geschichten las Christa Zapf den Kindern vor.

Zweite Bürgermeisterin Christa Zapf las den Kindern in der Stadtbücherei „Bären-Geschichten“ vor.
von Christof FröhlichProfil

Mit Christa Zapf hatten die Kinder bei der Vorlesestunde am Donnerstagnachmittag eine Lesepatin, die sich mit dem Vorlesen von Geschichten bestens auskennt. Obwohl sie in der Stadtbücherei Bären-Geschichten vorlas, hat sie den jüngsten Stadtbürgern in dieser halben Stunde aber ganz gewiss "keinen Bären aufgebunden". Zapf hat die jungen Zuhörer dazu animiert, öfter mal ein Buch in die Hand zu nehmen. Zumal es doch in der Stadtbücherei so viele schöne Bilder- und Lesebücher gibt, welche immer wieder neu ergänzt werden.

Gerade auch das von Christa Zapf vorgestellte Büchlein steckt voller schöner Geschichten, über die man lachen, aber auch nachdenken kann. Darin ist die Rede von einem Anton der zaubern kann. Oder die Geschichte vom tapferen Theo, der zunächst ein schrecklicher Angsthase ist, aber dann plötzlich vor nichts und niemandem mehr Angst hat.

Die Kinder freuten sich auch über viele schöne Bilder, welche die Bücher für die Kleinen interessant machen, die das Lesen erst noch lernen müssen. Im Schulalter können sie an der "Bücherrallye" teilnehmen, für welche vor der Vorlesestunde die Siegerehrung stattfan (Artikel folgt). Die Öffnungszeiten: Dienstag, von 13.30 bis 15 Uhr; Mittwoch, von 9 bis 12.30 Uhr; Donnerstag, von 13 bis 18 Uhr; Freitag, von 9 bis 12 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.