06.12.2019 - 08:51 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Bundesweiter Vorlesetag an der Eisenbarth-Schule

Bürgermeister Heinz Weigl liest in der Grundschule vor den Mädchen und Buben der Ganztagsklasse. Die Kinder lauschen ganz gespannt.

Bürgermeister Heinz Weigl las den Kindern der Ganztagsklasse 3/4 im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages vor.
von Udo WeißProfil

Wer hat eigentlich das Fußballspielen erfunden? Dieser Frage ging Bürgermeister Heinz Weigl an der Doktor-Eisenbarth-Grundschule nach. Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages stattete er den Kindern der Ganztagsklasse 3 und 4 einen Besuch ab. Im Klassenzimmer wurde er von Konrektorin Christine Losch begrüßt.

In einer kurzen Einführung stellte sie den Inhalt des Buches "Storm oder die Erfindung des Fußballs" vor. Ein Junge namens Storm wollte ursprünglich ein großer Seefahrer und Krieger werden. Aber leider fällt er Ansgar dem Haarigen in die Hände, einem echten Wikinger. Den interessanten Teil, wie ihm eine Erfindung gelingt, die alles verändert, las Bürgermeister Weigl vor.

Dabei lauschten die Schüler sehr aufmerksam und interessiert. Besonders lustig fanden die Mädchen und Buben, als Storm eine Fellkugel wegschoss und sich wunderte, wo sein Hund Luzifer abgeblieben war. Als Storm zum Fußballstürmer wurde, freuten sich die Kinder, die die Vorlesestunde sichtlich genossen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.