28.10.2018 - 15:17 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Drei Verletzte bei Unfall auf B 22

Ein Paketdienstfahrer wechselte die Spur, weil er im letzten Moment beim Abbiegen registriert, dass die Straße wegen einer Baustelle gesperrt ist. Doch die Frau am Steuer des Wagens hinter ihm ist auf diese Manöver nicht vorbereitet.

Der Fahrer des Paketdienstfahrzeuges (Bildmitte) wollte zunächst links nach Oberviechtach einbiegen, brach jedoch wegen der Baustelle sein Vorhaben ab und zog auf die Fahrbahn zurück, wobei er mit dem Fahrzeug einer 45-Jährigen (vorne links) kollidierte.
von Christof FröhlichProfil

(frd) Noch verhältnismäßig glimpflich ging am Samstagvormittag ein Unfall an der "Eigelsberger Kreuzung" ab. Drei leicht verletzte Personen mussten aber doch im Krankenhaus behandelt werden.

Zur Kollision kam es gegen 10.45 Uhr, als ein 45-jährige Paketdienst-Fahrer mit seinem Ford auf der B 22 aus Richtung Teunz kommend an der "Eigelsberger Kreuzung" nach links abbiegen wollte. Er ordnete sich zunächst auch entsprechend nach links ein, erkannte dann aber, dass die Route wegen einer Baustelle gesperrt ist. Daraufhin entschied er sich anders und fuhr, vermutlich ohne einen Blick in den Rückspiegel zu werfen, auf die B 22 zurück.

Allerdings befand sich hinter ihm ein Auto, das von einer 45-Jährigen aus Tschechien gesteuert wurde. In dem Auto saß auch ihre achtjährige Tochter. Die Frau wollte rechts an dem Paket-Transporter vorbeifahren. Als dessen Fahrer wieder nach rechts zog, kollidierten die beiden Fahrzeuge auf der Fahrbahnmitte. Die drei Unfallbeteiligten zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden nach der Erstversorgung durch "First Responder" und Sanitätskräfte zur Überwachung vom BRK ins Oberviechtacher Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren aus Oberviechtach und Eigelsberg sicherten die Unfallstelle ab, banden das ausgelaufene Öl und reinigten die Fahrbahn. An den beiden Fahrzeugen entstand laut Polizei ein Sachschaden von etwa 20 000 Euro

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.