02.04.2019 - 10:13 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Einblicke in das Schulleben

Unterrichts-Alltag und Vorführungen erwarteten die Besucher beim Schnuppertag. Aber die künftigen Fünftklässler durften auch selbst aktiv werden.

Beim Schnuppertag des Ortenburg-Gymnasiums stellten die Schüler des Seminars Robotik den Besuchern ihre "Roboterkonstruktionen" vor.
von Georg LangProfil

Mit dem Swing „Jump, Jaive and Wail“ legte die Junior Big Band eine schmissige Begrüßung der zahlreichen Gäste beim Schnuppertag hin, bei dem sich künftige Schüler und deren Eltern einen Eindruck vom Schulbetrieb am Ortenburg-Gymnasium machen konnten. "Die Aufgabe der Schule ist es, den Kindern das entsprechende Rüstzeug mitzugeben, sie zu fördern und zu fordern!“, betonte Oberstudiendirektor Ludwig Pfeiffer bei seiner Begrüßungsansprache in der Pausenhalle, bevor er die Organisatoren des Info-Nachmittags vorstellte.

Ausstellungen zu "Jugend forscht" und verschiedene Info-Stände z.B. zu Latein oder den modernen Fremdsprachen waren erste Anlaufstellen für die zahlreichen Besucher, ebenso wie der Laden der Schulimkerei oder der "Eine-Welt-Shop", die in der Aula ihr Angebot präsentierten. Im Mittelpunkt standen aber dann Unterrichtseinheiten in vier Räumen, gegliedert nach den Grundschulen der Schulregion. Bei den Rundgängen durch das Gebäude erwiesen sich die jetzigen Fünftklässler als versierte Führer.

"Heute könnt ihr die Lernumgebung unserer Schule erfahren!", meinte deren Leiter Ludwig Pfeiffer. Neben diesem standen aber auch Lehrkräfte, Elternbeiratsvorsitzender Hans Steinsdorfer und Vertreter der Schülermitverantwortung für Gespräche zur Verfügung. Schülersprecher Roman Fischer blendete auf die zurückliegenden Aktivitäten der SMV zurück. Als besondere Angebote des Ortenburg-Gymnasiums wurden die Technik Robotik, Life Kinetik oder Schulschach präsentiert. Chemische Versuche unter Anleitung, die Gestaltung von Postkarten oder Spiele in der Sporthalle konnten die jungen Besucher ebenfalls auswählen. Ein Schulquiz der 11. Jahrgangsstufe stellte eine besondere Herausforderung dar, der sich die jungen Gäste mit Begeisterung stellten.

Die Mitglieder des Elternbeirats hatten die Bewirtung der Besucher übernommen. Der Musiksaal war nämlich in ein Gesprächscafe umfunktioniert, das den gesamten Nachmittag eine gefragte Anlaufstelle für die Eltern war.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.