23.08.2019 - 11:49 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Eisenbarth erzählt

Bei der Stadtführung mit "Doktor Eisenbarth" können die Kinder Freikarten für das Festspiel 2020 gewinnen.

Klaus Habl begrüßte die Teilnehmer im historischen Kostüm vor dem Doktor-Eisenbarth-Brunnen am Marktplatz. Bild: frd
von Christof FröhlichProfil

Die Stadtführung von Klaus Habl im Kostüm von Doktor Eisenbarth gehört seit vielen Jahren zum Ferienprogramm. Diesmal begann diese am Eisenbarth-Brunnen am Gebäude Marktplatz 12. Das Mädchen, welches den Text über das Leben von Eisenbarth an der Tafel neben dem Brunnen vorlas, erhielt dafür die erste Freikarte für das Festspiel im nächsten Jahr.

Interessant war für die Kinder und Erwachsenen ein Blick in den Festspiel-Fundus, wo alle Utensilien gelagert sind. Mit einer Perücke auf dem Kopf durften sie sich wie ein Festspiel-Darsteller fühlen. Einige von ihnen waren schon vorher im Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum Oberviechtach oder hatten vom Kirchturm einen Blick auf ihre Heimatstadt geworfen, doch was "Eisenbarth" so alles über seine Heimatstadt wusste, hat sie doch mächtig beeindruckt. Mit weiteren gewonnenen Freikarten für das Festspiel 2020 hat sich die Teilnahme an dieser Aktion des Ferienprogramms mehr als gelohnt.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.