07.06.2018 - 11:31 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Festspiel geht in die Schlussrunde

Zwei Termine gibt es noch. Dann ist die "Sprechstunde" von Doktor Eisenbarth vorbei, die Chance auf eine kleine Zeitreise verpasst. .

Nur noch am Samstag, 9. Juni , können die Besucher eintauchen in das Barock-Spektakel rund um den berühmten Arzt.
von Georg LangProfil

(lg) Das Doktor-Eisenbarth-Festspiel geht am Samstag, 9. Juni, in die Schlussrunde. Wer das Barock-Spektakel noch nicht gesehen hat, dem bietet sich um 15 Uhr und um 20 Uhr Gelegenheit, Eisenbarth bei der szenischen Wanderung zu den Schauplätzen in der Altstadt zu erleben. Die Besucher erfahren Kostproben der medizinischen Fähigkeiten von Oberviechtachs berühmtem Sohn, können aber auch in die Skurrilitäten der Barockzeit eintauchen, in der Scharlatane und Quacksalber auf Leutefang gingen. Den Spielern gelingt es in ihren unterschiedlichen Rollen, das Publikum auf eine unterhaltsame Zeitreise ins 17. Jahrhundert mitzunehmen. Zwischen den beiden Aufführungen entfaltet sich auf dem Marktplatz ein barockes Markttreiben, bei dem jedermann ohne Eintrittsgeld Musik und Unterhaltung, Kunst und Handwerk sowie Spiel und Spaß erleben kann. Das Marionettentheater, die vielfältigen Stände, die Spielangebote für Kinder sowie die artistischen Darbietungen sorgten bereits in der Vorwoche bei den zahlreichen Gästen für einen kurzweiligen Marktbesuch.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.