22.05.2019 - 16:18 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Kleinkindergottesdienst mit Bittgang

Im Kleinkindergottesdienstes steht für die Buben und Mädchen ein Bittgang zur Bleichangerkapelle auf dem Plan. Unterwegs wird an mehreren Marterln Halt gemcht.

Die Kinder des Kleinkindergottesdienstes machten einen Bittgang zur Bleichangerkapelle und hielten bei einem Marterl an.
von Udo WeißProfil

Im Kleinkindergottesdienst unternahmen die Buben und Mädchen mit ihren Eltern einen Bittgang zur Bleichangerkapelle. Dabei stand Maria, die Mutter Jesu, im Mittelpunkt. Zunächst wurde das Marterl im Pfarrhof besucht, auf dem die Gottesmutter mit dem Jesuskind zu sehen ist. Vorbei am Marktweiher erreichten die Kinder den Bildstock, der beim Grundstück der Familie Mathes steht. Das letzte Marterl war das „Augenbrünnerl“ bei der Bleichangerkapelle.

Im Gotteshaus trug das Team des Kleinkindergottesdienstes Fürbitten vor, in denen die Schönheit der Natur angesprochen wurde. Die Kinder dankten Maria für ihren Schutz. Nach dem gemeinsamen Vaterunser erhielt jedes Kind ein Marienbild zum Anstecken. Dann ging es zurück zur Pfarrkirche.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.