16.12.2019 - 10:42 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Medaillen zum Finale

Der Judo-Nachwuchs aus Tiefenbach ist beim Bezirksranglistenturnier gut in Form. Die jungen Kämpfer bringen Medaillen mit nach Hause.

Auf dem Bild ist der erfolgreiche Tiefenbacher Judo-Nachwuchs zu sehen.
von Externer BeitragProfil

Zum Saisonabschluss stand kürzlich das Top-Ten-Oberpfalz-Ranglistenturnier für die männliche und weibliche Judo-Jugend in Sulzbach-Rosenberg auf dem Programm.

Bei diesem Jahresabschlussevent waren 131 Judokas aus dem Bezirk Oberpfalz am Start und legten sich nochmals mächtig ins Zeug. Den zahlreichen Zuschauern wurde durchwegs guter Judosport präsentiert. Die Judokas waren in gewichtsnahe Gruppen mit jeweils bis zu 5 Kämpfern eingeteilt.

Vom SV Tiefenbach waren sechs Nachwuchskämpfer am Start, die mit guten Ergebnissen aufwarteten. In der Altersklasse FU 10 belegte Alexandra Baumer in der Gewichtsg Gruppe 5 den vierten Platz und Isabella Betz, die erstmals bei einem Turnier am Start war, Platz 5. In der Gruppe 4 landete Ronja Rosenberg ebenfalls auf Platz 5. Bei der FU 12 stand in der Gruppe 1 abermals Annalena Böhm ganz oben auf dem Siegerpodest und erkämpfte sich mit Platz 1 die Goldmedaille. Ebenfalls in den  Medaillenrängen platzieren konnte sich in der Gruppe 3 Katharina Baumer, die sich mit Platz 3 die Bronzemedaille sicherte. Bei der männlichen Jugend U12 kam Alexander Betz, der das erste Mal Wettkampfluft schnupperte, auf Platz 5.

Zusammen mit dem Oberpfalz-Ranglistenturnier fand auch die Top-Ten-Ehrung des Jahres 2019 statt. Dabei werden in der jeweiligen Altersklasse die zehn erfolgreichsten Judokas des Bezirks Oberpfalz geehrt. Bei der Top-Ten-Wertung werden die bei den Bezirksranglistenturnieren und bei der Oberpfalz-Einzelmeisterschaft erzielten Platzierungen berücksichtigt. Erfreulicherweise befindet sich in der Altersklasse FU 12 Annalena Böhm vom SV Tiefenbach darunter. Die junge Sportlerin hat eine super Saison hingelegt. Durch den Gewinn der Oberpfalz-Einzelmeisterschaft sowie vier ersten Plätzen  und eines dritten Platzes bei den Bezirksranglistenturnieren erreichte sie mit 84 Punkten den ausgezeichneten zweiten Platz auf der Oberpfalz-Rangliste.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.