10.10.2019 - 13:49 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Neue Gesichter im Rathaus

Bürgermeister stellt neue Verwaltungskräfte im Stadtrat vor. Auftragsvergaben fürs Archiv und Anfragen.

Stefan Holler (von links), Alexandra Schmid, Johannes Irlbacher und Jana Hummer verstärken den Pool der städtischen Mitarbeiter.
von Gertraud Portner Kontakt Profil

Bei der jüngsten Stadtratssitzung waren vier neue städtische Mitarbeiter anwesend. "Nachdem einige Gesichter noch unbekannt sind, möchte ich unsere Neueinstellungen im Gremium vorstellen", sagte Bürgermeister Heinz Weigl. So ist Alexandra Schmidt seit 1. Januar 2019 als Verwaltungshauptsekretärin in Teilzeit im Rathaus beschäftigt. Ihr Aufgabengebiet findet sie derzeit im Gewerbeamt.

Jana Hummer, Verwaltungsangestellte in Vollzeit, ist seit 1. April im Einwohnermeldeamt anzutreffen und dadurch schon vielen Bürgern bekannt. Weniger Kontakt mit der Bevölkerung hat Stefan Holler, seit 1. Juli als IT-Systemadministrator in Teilzeit beschäftigt. Das Team am Bauhof verstärkt seit 1. September Johannes Irlbacher aus Pullenried. Die neuen Mitarbeiter wurden mit einem Applaus willkommen geheißen. Zum Abschluss der Sitzung gab Weigl gab noch drei nichtöffentliche Auftragsvergaben für den Stadtarchiv-Neubau bekannt. Mit den Malerarbeiten wurde die Firma Hartmann aus Bad Kötzting (24 725 Euro) beauftragt. Die Schreinerei Meier aus Thumsenreuth liefert die Türen (76 991 Euro) und Fenster (103 437 Euro).

Beim Punkt "Anfragen" brachte Alexander Ried eine Bitte von Andreas Meier vor, die Straßenlöcher zur Kochschule vor dem Winter zu "flicken". "Ist notiert", so der Bürgermeister. Eine Info zu zwei weiteren Anfragen wird er in der nächsten Sitzung geben: Egbert Völkl wollte Auskunft über den Mitarbeiterstand des Grundbuchamtes im sanierten Amtsgericht. Und er fragte nach, was bezüglich der Neuvermietung des MP 12 im letzten halben Jahr passiert ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.