29.03.2020 - 14:56 Uhr
OberviechtachOberpfalz

"Oberviechtacher Helferpunkt" macht mobil

Da sein für andere: "Denkt vor allem an ältere Menschen, die keine Zeitung oder Internet haben", lautet der Aufruf der Helfer

Zur Information über die Hilfsangebote werden Plakate aufgehängt und Flyer verteilt.
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

"Oberviechtacher Helferpunkt" heißt eine Initiative, unter der über 20 ehrenamtliche Helfer und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr zusammengefasst sind.

Sie unterstützen Risikopersonen und Menschen, die keinen Einkauf tätigen können. Diese Helfergruppe hat sich mit Marco Schmid zusammengeschlossen, der schon vor einiger Zeit eine Nachbarschaftshilfe angeboten hatte, die von Schmid&Kreative koordiniert wird. Unter dem Dach von Ferdinand Roßmann, Joseph Süß und Marco Schmid werden nun die Hilfsmaßnahmen durchgeführt.

Dabei sind die freiwilligen Helfer in einer Whatsapp-Gruppe vernetzt, damit Hilfen schnell organisiert werden können. Zur Information über die Hilfsangebote werden Plakate in Arztpraxen, Apotheken und Supermärkten aufgehängt, sowie Flyer verteilt.

"Bitte schaut auf eure Nachbarn oder auf Menschen, die Hilfe brauchen könnten. Denkt vor allem an die älteren Menschen, die keine Zeitung oder Internet haben", lautet der Aufruf der Helfergruppe.

So ist der Oberviechtacher Helferpunkt zu erreichen: Telefonnummer 1 von 9 bis 15 Uhr: 09671/9 234 831 (Schmid+Kreative, Büro); Telefonnummer 2 von 9 bis 20 Uhr: 0160-5 953 971. Die zugehörige E-Mail-Adresse lautet: marco- schmid[at]web[dot]de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.