17.03.2020 - 11:17 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Mit "Ovigo" in die Geschichte eintauchen

Theater-Ensemble bietet heuer Erlebnisführungen rund um Haus Murach an.

Auf dem Areal des stolzen Haus Murach kann im Sommer bei Erlebnis-Wanderungen in die Geschichte eingetaucht werden.
von Udo WeißProfil

Wieso sollte man Schrazeln auf keinen Fall Geschenke machen? Und was hat ein 70-jähriger Oberpfälzer mit dem Sieg über die Hussiten zu tun? Diese und weitere Fragen werden bei einem Spaziergang zur Burg Murach geklärt.

Mit der Ovigo-Zeitreise kündigen die Theatermacher für Sommer 2020 ein neues Format an. Dabei handelt es sich um Erlebnisführungen rund um Burgen und Burgruinen der Oberpfalz. Die Teilnehmer werden tief in die Geschichte eintauchen, dazu gibt es spannende Schauspiel-Szenen. Für den Auftakt sorgt im Sommer 2020 die Führung „Schrazeln, Hoymänner und der wilde Hans – ein sagenhafter Spaziergang zur Burg Murach“. Seit mindestens 910 Jahren thront die Burg Murach auf einem Granitfelsen über der Region Oberviechtach.

„Mit zauberhaften Wesen sowie unheimlichen und faszinierenden Geschichten möchten wir das Haus Murach wieder zum Leben erwecken“, so Regisseur Michael Zanner. Die ersten Termine erstrecken sich auf den Zeitraum Juli bis September. Treffpunkt ist jeweils der Erlebnisspielplatz von Obermurach. Die Wege sind leicht zu begehen. Die Führungen sind auch für Kinder und Familien, jedoch nicht für Rollstuhlfahrer geeignet. Weitere Infos unter www.ovigo-theater.de.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.