28.09.2020 - 11:02 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Schießsportler im Schützengau Oberviechtach sind zurück an den Ständen

Die Schießsportler im Schützengau dürfen wieder anlegen.
von Externer BeitragProfil

Nach einer sechsmonatigen Unterbrechung wegen der Covid-19-Pandemie durften die Senioren des Schützengaues "Grenzland" Oberviechtach endlich wieder an die Schießstände zurückkehren. Beim Verein "Grenzland" Pullenried wurde der Wettkampf um den Gaupokal für Auflageschützen mit dem dritten Durchgang fortgesetzt. Dabei hatten die Teilnehmer die Infektionsschutzmaßnahmen und das Rahmenhygienekonzept strikt zu beachten.

Den Tagessieg konnte Georg Schwarz von "Einheit" Weiding für sich verbuchen. Mit der maximalen Ringzahl von 300 gewann er vor Engelbert Lautenschlager vom VPC Thanstein (299 Ringe), Antonia Schwarz (Weiding, 294 Ringe) und Manfred Becher junior (Pullenried, ebenfalls 294 Ringen.

Zum Abschluss des Durchgangs bedankte sich Gauschützenmeister Manfred Muck bei den Teilnehmern für ihr diszipliniertes Verhalten am Schießstand. Das Finale in diesem Wettbewerb ist für den 18. Oktober in Thanstein geplant.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.