31.03.2019 - 17:19 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Ein Segen für das Gymnasium

Der Förderverein "Ortenburger wurde vor 25 Jahren gegründet - und hat seither viel bewegt. Jetzt ist Zeit für eine Bilanz und eine Feierstunde.

Der Pianist Florian Sorgenfrei am Steinway-Flügel, an dessen Finanzierung sich auch der Förderverein beteiligte.
von Georg LangProfil

"Der Förderverein Ortenburger ist ein Segen für die Schule", bekannte Oberstudiendirektor Ludwig Pfeiffer jüngst bei der Bilanz des Vereins der am 3. April sein 25-Jähriges feiert. Die Ortenburger wurden dort aktiv, wo dem Sachaufwandsträger die Hände gebunden sind. Exkursionen, Wettbewerbe, sportliche Wettkämpfe, Seminare und Fortbildungsveranstaltungen am Ortenburg-Gymnasium unterstützte dieser Verein finanziell.

Auch bei Schulpartnerschaften, bei der Berufs- und Studienorientierung der 11. Jahrgangsstufe sowie bei der Abiturmesse Academicus Life brachten sich die Ortenburger ein. Die Anschaffung eines Fernrohrs und von Musikinstrumenten, insbesondere des Steinway-Flügels, zählten zu den herausragenden Sponsoringmaßnahmen des Fördervereins am OGO. Der Verein ist aber auch eine "Plattform" für Ehemalige. Bei der Feierstunde am 3. April um 19 Uhr wird der langjährige Vorsitzende Stefan Beer auf "25 Jahre Ortenburger" zurückblicken. Der neue Vorsitzende Manfred Klug gibt einen Ausblick. Teil der Jubiläumsfeier ist auch ein Konzert unter Leitung von Studienrat Andreas Lehmann. Nach der Begrüßung eröffnet das OGO-Orchester die Feierstunde.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.