02.12.2019 - 16:46 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Sohn erpresst Mutter: Polizei rammt Haustüre

Ein Sohn (55) will von seiner Mutter (80) Geld und hält sie in der Wohnung fest. Deshalb sitzt der Mann jetzt im Gefängnis und muss sich wegen schweren Raubes verantworten.

von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Familiendrama in Oberviechtacher Stadtteil Eigelsberg. Wie erst jetzt bekannt wurde, mussten Beamte bereits am vergangenen Montag die Haustüre einer Wohnung mit einer Ramme aufbrechen. Das bestätigte die Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberpfalz auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien.

Folgender Vorfall soll sich laut Polizeipräsidium ereignet haben: Ein Sohn (55) hatte seine 80-jährige Mutter in einer Wohnung festgehalten und verlangte Bargeld von ihr. Die Mutter konnte sich schließlich zu den Nachbarn retten und die Polizei rufen. Als die Einsatzkräfte der PI Oberviechtach in Eigelsberg eintrafen, war der Sohn allerdings bereits nicht mehr in der Wohnung. Das wussten die Beamten aber nicht, weshalb schließlich die Ramme zum Einsatz kam.

Der 55-jährige Beschuldigte ist anschließend in einer Gemeinde im östlichen Landkreis festgenommen worden und sitzt mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt ein. Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen übernommen.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.