26.08.2018 - 10:43 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Spaß mit Sicherheitsfaktor

Gebietsverkehrswacht, ADAC und die Polizeiinspektion Oberviechtach investieren in einer Gemeinschaftsaktion einen Vormittag in die Sicherheit der Kinder. Weil man dabei auch mal Slalomfahren kann, kommt der Spaß nicht zu kurz.

Über 20 Kinder stellten sich den Prüfungen mit dem Fahrrad. Die Führungskräfte vom ADAC, von der Verkehrswacht und der Polizei (im Hintergrund) haben versucht, ihnen einige entscheidende Tipps zu vermitteln. Über 20 Kinder stellten sie den Prüfungen mit dem Fahrrad im Rahmen des Ferienprogramms. Die Führungskräfte vom ADAC, von der Gebietsverkehrswacht und der Polizei (im Hintergrund) haben ein paar Stunden in die Sicherheit der Kinder auf unseren Straßen investiert, die den Kiondern und den übrigen Verkehrsteilnehmern zugute kommen Über 20 Kinder stellten sie den Prüfungen mit dem Fahrrad im Rahmen des Ferienprogramms. Die Führungskräfte vom ADAC, von der Gebietsverkehrswacht und der Polizei (im Hintergrund) haben ein paar Stunden in die Sicherheit der Kinder auf unseren Straßen investiert, die den Kiondern und den übrigen Verkehrsteilnehmern zugute kommen Über 20 Kinder stellten sie den Prüfungen mit dem Fahrrad im Rahmen des Ferienprogramms. Die Führungskräfte vom ADAC, von der Gebietsverkehrswacht und der Polizei (im Hintergrund) haben ein paar Stunden in die Sicherheit der Kinder auf unseren Straßen investiert, die den Kiondern und den übrigen Verkehrsteilnehmern zugute kommen Über 20 Kinder stellten sie den Prüfungen mit dem Fahrrad im Rahmen des Ferienprogramms. Die Führungskräfte vom ADAC, von der Gebietsverkehrswacht und der Polizei (im Hintergrund) haben ein paar Stunden in die Sicherheit der Kinder auf unseren Straßen investiert, die den Kiondern und den übrigen Verkehrsteilnehmern zugute kommen Über 20 Kinder stellten sie den Prüfungen mit dem Fahrrad im Rahmen des Ferienprogramms. Die Führungskräfte vom ADAC, von der Gebietsverkehrswacht und der Polizei (im Hintergrund) haben ein paar Stunden in die Sicherheit der Kinder auf unseren Straßen investiert, die den Kindern und den übrigen Verkehrsteilnehmern zugute kommen
von Christof FröhlichProfil

(frd) Über 20 Kinder kamen zum Fahrrad-Parcours im Ferienprogramm der Stadt auf den Parkplatz vor der Mehrzweckhalle und stellten sich den anspruchsvollen Aufgaben. Die Mädchen und Buben ließen zunächst ihre Fahrräder durch Polizeihauptkommissar Karl-Heinz Senft auf Verkehrs- und Betriebssicherheit überprüfen, alle Räder bestanden den Test. Nach einer Einweisung in den vom ADAC konzipierten Parcours begann der "Spaßwettbewerb mit Sicherheitsfaktor“. So ist es wichtig, vor dem Anfahren einen Blick zurück auf eine freie Fahrbahn zu werfen. Los geht es über ein schmales Brett zu zu überfahren übe eine eng abgesteckte Trasse, und beim Abbiegen gilt der Grundsatz „Rückblick verschafft Durchblick“. Zusätzlich sollten sich die Kinder Nummern merken. Geschicklichkeit war beim Durchfahren eines Slalom-Parcours mit Zeitnahme gefordert. Der krönende Abschluss dieser Prüfungen war eine Bremsprobe, die aber alle meisterten. Neben einer Brotzeit gab es für die Besten auch Gold-, Silber- und Bronzemedaillen und für alle anderen Urkunden und tolle Preise. Der Vorsitzende der Verkehrswacht, Rudolf Leibl, würdigte alle Beteiligten, die ihre zeit in die Sicherheit der Kinder auf den Straßen investiert haben.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.