05.10.2021 - 11:08 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Stadtmuseum Oberviechtach erinnert an Dampflokzeiten

Die Einfahrt der gewaltigen Dampflokomotive aus der Vorkriegszeit im Linder Bahnhof nutzten viele Fotofreunde für eine historische Aufnahme.
von Autor SLUProfil

Nach einer der Corona-Pandemie geschuldeten Pause von rund eineinhalb Jahren findet das Kulturprogramm im Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum Oberviechtach am Freitag, 8. Oktober, seine Fortsetzung. "Als noch die Dampflok schnaufte - Die Lokalbahn Nabburg-Oberviechtach-Schönsee" lautet der Titel der von Kreisheimatpfleger Ludwig Berger initiierten Veranstaltung.

Damit möchte der Ehrenbürger anlässlich der letzten Fahrt einer Dampflok vor 30 Jahren auf der Strecke von Nabburg nach Schönsee eine Epoche Revue passieren lassen, die zwar längst der Vergangenheit angehört, aber für die Region von einschneidender Bedeutung war. Das Programm sieht unter anderem einen Vortrag von Ludwig Berger zum Thema „Die Nostalgiefahrt der Dampflok vom 11. Mai 1991“ und eine Präsentation von Studiendirektor a. D. Georg Lang mit dem Titel „Die Lokalbahn Nabburg-Oberviechtach-Schönsee: Entstehung – Blütezeit – Niedergang“ vor. Begleitend dazu wurde eine kleine Ausstellung mit Erinnerungsstücken aus der Geschichte der Lokalbahn vorbereitet. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Alle Interessierten sind willkommen. Es gelten die aktuellen Hygieneregeln.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.