18.10.2020 - 11:32 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Tischtennisverein Oberviechtach: Mit Spaß und Kontinuität zum Erfolg

Stabilität in der Führungsriege und gute Nachwuchsarbeit zeichnen den Kolping-Tischtennisverein Oberviechtach aus. Der hohe Anteil an Jugendlichen freut auch den Bürgermeister.

Bürgermeister Rudolf J. Teplitzky (rechts) dankte dem Vorstand des Tischtennisvereins mit Michael Eckl, Michael Hösl, Henry Seifert (von links) für die geleistete Arbeit.
von Autor TTVProfil

Der Kolping- Tischtennisverein Oberviechtach versteht sich auf Nachwuchsarbeit. Vorsitzender Henry Seifert berichtete in der Jahreshauptversammlung, dass der prozentuale Anteil der Kinder und Jugendlichen unter den 105 Mitgliedern bei fast 75 Prozent liege.

Das Vereinsleben 2019 war geprägt von Fahrten zu Pokal- und Bundesligaspielen. Seifert nannte auch die Teilnahme beim Bürger- und Sandradlfest mit Hindernissparcours und Mini Tischtennisplatten. Als besonderen Höhepunkt erwähnte er den kurzfristigen Besuch der zwei Tischtennisprofis Bastian Steger und Kilian Ort vom TSV Bad Königshofen. Es gab persönliche Gespräche und Autogramme.

Abruptes Saisonende

Auch als Turnierausrichter konnten die Oberviechtacher beim Pokalfinale der Erwachsenen mit zwölf Mannschaften aus der nördlichen Oberpfalz überzeugen. Die Spielzeit 2019/2020 nahm dann durch Corona auch bei den Tischtennisspielern ein abruptes Ende, dennoch gab es für die zweite Jugendmannschaft eine Meisterschaft in der Bezirksklasse B. Alle weiteren Mannschaften, bis auf die erste Jugendmannschaft, die personell bedingt den Rückzug antrat, hielten ihre Klasse. Bei den Vereinsmeisterschaften der Herren gab es durch Nico Troglauer eine Wachablösung.

Vor den Neuwahlen bedankte sich Henry Seifert bei allen, die in irgendeiner Weise dazu beigetragen haben, dass sich der Verein so gut weiterentwickelt hat. Besonderen Dank überließ er an alle Gönner, dem Kuratorium zur Sportförderung und der Stadt Oberviechtach für den pro Kopf Zuschuss für Kinder- und Jugendliche sowie für die kostenlose Bereitstellung der Mehrzweckhalle. Bei den Neuwahlen wurde der alte Vorstand ohne Gegenstimmen bestätigt. Verjüngt wird der Mitgliederausschuss durch Tim Seifert und Tim Malig. Bürgermeisterin Rudolf J. Teplitzky würdigte die Vorstandsarbeit und die gute Jugendarbeit.

Der neue Vorstand

Dem Vorstand gehören an: Vorsitzender Henry Seifert, Stellvertreter Michael Eckl; Kassier Michael Hösl; Schriftführer Rainer Kuplent; Gerätewart Peter Nössner; Jugendbeauftragte Mandy Seifert; Pressewart Henry Seifert; Chronist Michael Hösl. Beisitzer sind Nicole Most, Tim Seifert, Thomas Gürtler, Tim Malig, Karl Rossmann, Nico Troglauer und Albin Troglauer jun. Die Kasse prüfen Thomas Gürtler und Josef Spießl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.