13.03.2019 - 13:48 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Totalschaden nach Vorfahrtsfehler

Zum wiederholten Mal ist die "Linder Kreuzung" am späten Dienstagnachmittag Schauplatz eines Unfalls. Ein Vorfahrtsfehler hinterlässt zwei Verletzte und zwei demolierte Fahrzeuge.

In der Kreuzungsmitte kollidierten die beiden Fahrzeuge zusammen, die beiden Fahrer wurden verletzt. An den beiden Autos entstand Totalschaden.
von Christof FröhlichProfil

Ein 28-jähriger Skoda-Fahrer aus dem Gemeindegebiet Pleystein hatte sich der Kreuzung gegen 17.20 Uhr aus Richtung Nunzenried genähert. Diese wollte er überqueren, um in Richtung Pirkhof weiterfahren. Wie die Polizeiinspektion Oberviechtach mitteilte, übersah er den Ford einer ebenfalls 28 Jahre alten Frau aus Stadlern, die auf der Staatsstraße von Gaisthal in Richtung Oberviechtach unterwegs war.

Im Kreuzungsbereich krachten beide Fahrzeuge zusammen, dabei wurden der Skoda-Fahrer leicht und die Frau im anderen Fahrzeug mittelschwer verletzt, beide befanden sich jeweils alleine im Auto. Der BRK-Rettungsdienst Oberviechtach übernahm die Erstversorgung der beiden Fahrer und brachte sie in die örtliche Klinik. An der Unfallstelle regelten die Feuerwehren aus Lind und Gaisthal den Verkehr und reinigten die Fahrbahn. Für die beiden Autos bedeutete der Unfall Totalschaden, den Zeitwert der Fahrzeuge bezifferte die Polizei auf jeweils 10 000 Euro.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.