16.07.2019 - 10:08 Uhr
OberviechtachOberpfalz

Ein Urgestein des Oberviechtacher Bauhofs geht in Rente

Knapp zwei Jahrzehnte steht Johann Ruml als Leiter des städtischen Bauhofs in der Verantwortung. Nun ist die Stunde des Abschieds gekommen. Für Ruml beginnt damit ein neuer Lebensabschnitt.

Bürgermeister Weigl (rechts) verabschiedete den langjährigen Bauhofleiter Hans Ruml (Mitte) in den Ruhestand. Hubert Hammerer (Zweiter von links) bestellte er als neuen Chef des Bauhofs und Christian Weber (Zweiter von rechts) zum Stellvertreter.
von Udo WeißProfil

"Johann Ruml erledigte seine Arbeit stets zuverlässig, gewissenhaft und zum Wohle der Stadt“, betonte Bürgermeister Heinz Weigl bei der Verabschiedung des langjährigen Bauhofleiters im kleinen Sitzungssaal des Rathauses. Zu einer kleinen Feierstunde hatten sich auch leitende Mitarbeiter der Stadtverwaltung eingefunden, um Johann Ruml in den verdienten Ruhestand zu verabschieden.

Weigl dankte Ruml, der von 21. Februar 2000 bis 1. Juli 2019 den Bauhof leitete, für die gute Zusammenarbeit und betonte die große Verantwortung, die er für viele Leute und Liegenschaften der Stadt inne hatte. „Vielfältige Aufgaben, die der Bürger nicht immer sieht, waren zu erledigen“, führte er weiter aus. „Ich denke, die Bauhofleute waren immer zufrieden mit dir als Chef", meinte Weigl. Johann Ruml habe immer eine gewisse Ruhe ausgestrahlt. Für den weiteren Lebensweg wünschte er alles erdenklich Gute und überreichte einen Gutschein.

Johann Ruml dankte für die Glückwünsche. Er wünschte seinem Nachfolger Hubert Hammerer alles Gute und eine unfallfreie Zeit. „Es ist nicht immer leicht, 5000 Chefs alles Recht zu machen, lass dir ein dickes Fell wachsen“, gab er ihm mit auf den Weg. Bürgermeister Weigl bestellte danach offiziell Hubert Hammerer als neuen Bauhofleiter und Christian Weber als seinen Stellvertreter. Hammerer dankte Ruml seinerseits für die gute Zusammenarbeit in der Vergangenheit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.