25.09.2019 - 16:11 Uhr
Oberwildenau/Luhe-WildenauOberpfalz

In 12 000 Einzelteilen stöbern

Das Angebot an Kinderbekleidung war beim Basar der "Marienkäfergruppe" in Oberwildenau wieder sehr umfassend. Langeweile kam für die Besucher jedenfalls nicht auf.

Der Basar für gebrauchte Kinderkleidung bietet wieder eine große Auswahl.
von Redaktion ONETZProfil

Wer ein Jauchefass oder eine Reitausrüstung im Kleinformat benötigte, war im Naabtalhaus an der richtigen Adresse. Eine große Schlange an Wartenden wies den Weg zum Kinder- und Babybasar, den wieder das Basarteam der "Marienkäfergruppe" veranstaltet hat. Und kaum war die Tür aufgesperrt, ging es auch schon los mit dem Schauen, Sortieren und Stapeln. An den Ständern und Tischen gab es Bekleidung für Babys und Jugendliche. Schuhe, Sportartikel und Spielsachen waren ebenso gefragt, wie Schlafanzüge oder Strampler.

Simone Ott und ihr Helferteam waren mit dem Besuch zufrieden, auch wenn es ein paar Käufer mehr sein hätten können. An die 12 000 Teile seien im Angebot gewesen. Gut angenommen wurde auch die Schnellkasse. Und wer trotzdem warten musste, der konnte sich an der Kuchentheke stärken und die Zeit überbrücken. Der nächste Basar wird Anfang Februar stattfinden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.