27.01.2019 - 12:23 Uhr
Oberwildenau/Luhe-WildenauOberpfalz

Heiße Modenschau

Ein Faschingsball, bei dem keine Wünsche offen bleiben: Im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.

Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen. Höhepunkt ist eine Modenschau der etwas anderen Art.
von Walter BeyerleinProfil

Eine perfekte Dekoration, „Highline“ als nicht zu übertreffende Party-Band und eine heiße Modenschau mit einem allseits bekannten „Modeschöpfer“ machten den Ball wieder zu „dem“ Faschingsereignis im südlichen Landkreis. Das Naabtalhaus hat am Samstagabend seine absolute Kapazitätsgrenze erfahren. Eintrittskarten gab es von vornherein nicht mehr – ausverkauft hieß es seit Tagen. In immenser Arbeit hatten die vielen Helfer des SC Luhe-Wildenau aus dem sonst recht tristen Saal mit tollen Wandbildern und breiten Aluminiumfolien an der Decke, super Lichteffekten eine Faschingshochburg gezaubert.

Dazu passten natürlich die Besucher, bis auf wirklich einzelne Ausnahmen aufwendig maskiert, manchmal gleich unkenntlich und vor allem in bester Stimmung. Da standen die bereits leeren Bierflaschen und die „Klopfer“ im Meterregal auf den Tischen. Denn damit das Durststillen schneller ging, wurden diese Getränke sinnvollerweise als „Meterware“ angeboten.

Die Partyband „Highline“ spielte ihren ersten Part voll von 21.30 Uhr bis kurz nach 23 Uhr durch. Dann kam Spannung im Saal auf, das Gedränge auf dem Parkett wurde noch größer: Vielsagend wurde der Auftritt der SC-Showtruppen angekündigt, was Genaues wurde da den Besucher noch nicht verraten. Doch der Aufbau eines „Laufstegs“ vor der Bühne versprach doch wieder eine große Mitternachtsshow. Zwischendurch wurden die Besucher zum dreifachen „Wülnau-Helau“ aufgefordert, die Servietten und Tücher in Leuchtfarben machten das Ambiente im abgedunkelten Saal noch schöner.

Doch dann kam der heiß erwartete Höhepunkt mit einer noch „heißeren Show“. Kein geringerer als „Karl Lagerfeld“ lud zur Modenschau ein. Rank und graziös kamen die Models auf den Laufsteg. Die Modenschau sollte die in Rom, Paris und Tuntenhausen in den Schatten stellen soll, wie „Karl Lagerfeld“ in seiner Moderation meinte. Dass für diese „Show“ die „besten Pferde“ aus dem Stall geholt wurden, war den weiblichen Besuchern beim ersten Anblick klar. Sie johlten und kreischten was das Zeug hielt, Fotos in unendlicher Zahl wurden geschossen. „Romantik und nackte Haut“ zeigte die sogenannte glamouröse Abendmode. Dann wurden die Models mit ihren Namen vorgestellt: Lena Gurke, Sylvie oder die Barbara oder auch Frau oder Herr Conchita Fleischwurst waren unter anderem dabei. Neben der Mode zeigten die Models aber auch mit kleinen artistischen Einlagen ihre Beweglichkeit. Rund eine halbe Stunde dauerte die „Modenschau“, genial und sensationell fasste „Karl Lagerfeld“ zusammen. Dann übernahm wieder „Highline“ bis zum frühen Morgen die Regie im Saal.

Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
"Karl Lagerfeld" moderiert die Modenschau.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Bei seiner Faschingsveranstaltung im Naabtalhaus lässt es der SC Luhe-Wildenau wieder richtig krachen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.