Auto landet in der Nähe von Moosbach im Straßengraben

Bei starkem Schneetreiben und glatter Fahrbahn verunglückte eine 55-Jährige Frau mit ihrem Polo zwischen Moosbach und Ödbraunetsrieth.

Das Fahrzeug blieb total demoliert auf dem Dach im Straßengraben liegen.
von Elisabeth DobmayerProfil

Glück im Unglück hatte eine 55-Jährige aus dem östlichen Landkreis Neustadt/WN bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2155 am Montagabend gegen 17.15 Uhr, zwischen Moosbach und Ödbraunetsrieth. Bei starkem Schneetreiben befuhr die Polo-Fahrerin die Strecke in Richtung Eslarn. Kurz vor Ödbraunetsrieth kam ihr auf der schneebedeckten Fahrbahn ein Fahrzeug entgegen. Deshalb zog sie ihr Steuer äußerst rechts an, kam dabei ins Schleudern, verlor die Kontrolle über ihr Auto und geriet auf die Gegenfahrbahn. Von da aus stürzte sie über eine kleine Böschung und blieb auf dem Dach liegen. Die Unfallfahrerin konnte sich noch aus eigener Kraft aus dem Wrack retten und kam mit dem Schrecken davon. Feuerwehrkräfte aus Moosbach, Heumaden und Eslarn sowie Vohenstrauß eilten mit Kreisbrandmeister Thomas Kleber aus Eslarn an die Unfallstelle, da der Integrierten Leitstelle mehrere Personen im Fahrzeug gemeldet wurden. Während der Unfallaufnahme durch Beamte der Polizeiinspektion Vohenstrauß sperrten einige Feuerwehrkameraden die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr über Heumaden um. Den Schaden bezifferten die Polizeibeamten auf rund 6000 Euro.

Zahlreiche Glatteis-Unfälle

Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.