Golfclub Stiftland hofft auf regen Turnierbetrieb

Wolfgang Ries, Präsident des Golfclubs Stiftland, lieferte jetzt einen Ausblick auf die Wettbewerbssaison 2021. Ab 2. Mai sind auch wieder Schnupperkurse geplant. Und 2022 stehen gleich zwei Jubiläen an.

In seiner Freizeit ist BLSV-Kreisvorsitzender und stellvertretender BLSV-Bezirksvorsitzende Andreas Malzer des öfteren beim Trainieren auf dem Golfplatz in Ottengrün anzutreffen.
von Konrad RosnerProfil

Langsam kehrt das Leben zurück auf den Platz des Golfclubs Stiftland in Ottengrün. Seit 8. März ist das Golfen mit Einschränkungen wieder möglich. Vorerst durften nur Angehörige eines Hausstand trainieren oder zusätzlich mit maximal einer haushaltsfremden Person. Seit 1. April sind die Caddy-Räume wieder geöffnet, auch die Toiletten im Clubhaus dürfen benutzt werden, allerdings nur während der Öffnungszeiten des Sekretariats. Außerhalb steht die Dixi-Toilette am Parkplatz zur Verfügung.

Durch das Unterschreiten der 7-Tage-Inzidenz von 100 können wieder Angehörige zweier Hausstände trainieren, maximal fünf Personen. Umkleideräume, Duschen, Aufenthaltsräume und Restaurant bleiben weiterhin geschlossen. Richard Eisendraut, der im Sekretariat arbeitet, hofft, dass ab 1. Mai die Pizzeria im Clubheim wieder öffnen kann.

Golfspieler aus der Region nutzten zuletzt in den wärmeren Tagen zwischen den wiederholten Wintereinbrüchen die Möglichkeit, auf der 18-Loch-Anlage zu trainieren. Die Greenkeeper hatten dafür gesorgt, dass sich die Anlage dafür in bestem Zustand präsentierte.

Fielen im vergangenen Jahr einige Turniere Corona zum Opfer, so hoffen die Verantwortlichen um GCS-Präsident Wolfgang Ries, dass in diesem Jahr wieder mehr Wettbewerbe ausgetragen werden können. Er hoffe daher, dass der 7-Tage-Inzidenzwert dauerhaft unter 100 bleibt und weiter nach unten sinkt. Offizieller Saisonauftakt der Turniersaison ist am 25. April mit dem "Preis der Marktgemeinde Neualbenreuth".

Weitere Turniere sollen folgen, so am 8. Mai der "Preis der Clubhausgesellschaft" und am 10. Juli der "Preis des Pro". Ein sportliches und gesellschaftliches Ereignis ist für den 7. August vorgesehen, wenn der "Preis des Präsidenten" ausgespielt wird. Die Clubmeisterschaften sind für den 4. und 5. September geplant. Der "Preis der Stadt Waldsassen" soll am 16. Oktober steigen, ehe am 6. November das traditionelle "Martinsgansturnier" die Turniersaison beendet.

Neben diesen Traditionswettbewerben stehen noch diverse kleinere Turniere auf dem Programm. Dazu kommen noch die Ligawettkämpfe der Damen- und der Herrenmannschaft sowie der AK50-Herrenmannschaft. Ab dem 2. Mai sollen zudem jeden Sonntag Golf-Schnupperkurse mit Pro Matthew Gatrall stattfinden. Anmeldungen dazu sind im Sekretariat unter Telefon 09638/1271 möglich.

Der Golfclub Stiftland wurde 1982 gegründet. 1988 wurden die ersten neun Golf-Bahnen auf dem Gelände in Ottengrün eingeweiht, 2002 folgten die weiteren neun Bahnen. 2022 stehen somit zwei große Jubiläen an - zum einen das 20-jährige Bestehen der 18-Loch-Golfanlage und zum anderen das das 40-jährige Clubbestehen.

Von der Anlage des Golfclubs Stiftland aus bietet sich ein schöner Blick auf Bad Neualbenreuth.
Der Golfclub Stiftland kann im kommenden Jahr seinen 40. Geburtstag und das 20-jährige Bestehen der 18-Loch-Golfanlage feiern.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.