Rotarisches Freundschafsturnier beim GC Stiftland

Zum 27. Mal trafen sich die Golffreunde der Rotary Clubs Weiden und Stiftland zu einem Turnier. Ausgetragen wurde es diesmal auf der Anlage des Golfclubs Stiftland bei Neualbenreuth.

Die erfolgreichsten Teilnehmer beim Golfturnier der Rotarier aus Weiden und dem Stiftland auf der Anlage bei Neualbenreuth.
von Externer BeitragProfil

Beim geselligen Abschluss schwelgten die Teilnehmer in Erinnerungen und freuten sich auf ein Jubiläum. In früheren Jahren wurde immer ein Vergleichskampf durchgeführt. Der Gewinner konnte einen Pokal nach Hause nehmen. "In den vergangenen Jahren war es immer ein Florida-Scramble", heißt es dazu in der Pressemitteilung. Der Vorteil bei dieser Spielart ist, dass man gemischte Vierer-Teams bilden kann. Und auch diesmal war es wieder so.

Gute Ergebnisse

Es wurden den Angaben zufolge sehr gute Ergebnisse erzielt. Brutto-Sieger wurde das Team um Walter Waertel, Michaela Wies, Horst Melzer und Johannes Kirchner vom Rotary Club Weiden und Stiftland mit 77 Schlägen.

Gemeinsame Zweite, mit 78 Schlägen wurde das Team um Dr. Gerd Galle, Dr. Rosmarie Gmeiner-Nickl, Ingeborg Waertel und Dr. Wolfgang Ries. Das andere Team war Irmgard Knies, Thomas Pfletscher, Hubert Heinzl und Kathrin Kalkum. Ein gemeinsames Abendessen, bei dem auch die beiden Clubpräsidenten anwesend waren, rundeten den Herbstnachmittag ab. Es wurden Pläne geschmiedet für nächstes Jahr. Auch die Jubiläumsziffer 30 kommt immer näher. Dr. Karl Gmeiner, der nicht mitspielen konnte, aber beim Abendessen dabei war, erzählte von Begebenheiten aus früheren Jahren.

Premiere im August 1993

Auch ein Brief, der die Organisation des ersten gemeinsamen Turniers beschrieb, konnte gezeigt werden. Das erste Turnier fand am 9. August 1993 auf dem Platz des GC Stiftland statt. Fünf Spieler von damals waren auch diesmal dabei. "Gemeinsam spielen, gemeinsam kämpfen förderte wieder die Freundschaft der beiden Clubs", heißt es abschließend.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.