24.02.2020 - 11:08 Uhr
Paulsdorf bei FreudenbergOberpfalz

Faschingsschießen der Schützengesellschaft Paulsdorf

Nachdem sich die Esel, Cowboys, Hexen, Feen, Polizisten, Clowns, Hippies, die Biene Maja und ein Rabe mit Gulaschsuppe und Brot gestärkt hatten, traten 34 Maschkerer zum Faschingsschießen der Schützengesellschaft Paulsdorf an.

Sie sind in der Faschingszeit die Würdenträger bei der Schützengesellschaft Paulsdorf (von links): Alois Meiler, Robert Meiler, Robert Aschenbrenner, Sigrid Schörner und Schützenmeister Christian Schörner.
von Autor RSTProfil

Auf eine Scheibe mit durcheinander gewürfelten Ringzahlen waren fünf Schuss abzugeben. Faschingskönig wurde mit 39,3 Ringen Robert Meiler. Die Faschingsliesl heißt Sigrid Schörner (38,7). Die Ritter Robert Aschenbrenner (36,5) und Alois Meiler (36,4) stehen im Fasching den Würdenträgern zur Seite. Der König erhielt eine Knackerkette, die Liesl eine Riesenlaugenbreze, jeder Ritter ein Laugenschwert. Selbstverständlich spendierten die Würdenträger ihre Reichsinsignien, die klein geschnitten den Anwesenden zum Verzehr gereicht wurden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.