10.05.2019 - 15:12 Uhr
PechbrunnOberpfalz

Feuerwehrfrau heiratet Agrarfachwirt

Die Gumpener Feuerwehrleute müssen sich umgewöhnen. Das aktive Mitglied Eva Lienerth heißt jetzt Grillmeier.

Pfarrer Robert Ploß traute das Brautpaar, das sich in der Pechbrunner Herz-Jesu-Kirche da Ja-Wort gab. Hinausbegleitet wurden wie von der Feuerwehr aus Gumpen, Freunden der Jungbauernschaft und von den Landfrauen aus dem Landkreis.
von Werner RoblProfil

Die 27-jährige Hauswirtschaftsmeisterin und Feuerwehrfrau aus Pirk bei Falkenberg hat ihrem vier Jahre älteren Bräutigam Christian, von Beruf Agrarfachwirt in Pechbrunn, das Ja-Wort gegeben. Getraut wurden sie am vergangenen Samstag von Pfarrer Robert Ploß in der Herz-Jesu-Kirche. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes war Aufgabe der Falkenbergerinnen Sabine und Verena Bauer.

Bereits während des Gottesdienstes wartete die Freiwillige Feuerwehr Gumpen, draußen vor der Pfarrkirche, mit einem Schlauchspalier. Zudem stand eine Abordnung vom Ring der jungen Landwirte und der jungen Landfrauen aus dem Landkreis bereit, um dem frischgebackenen Ehepaar alles Gute zu wünschen. Ganz ohne ein Hindernis sollten Eva und Christian aber nicht davonkommen. Hier waren beide gefordert. Nachdem das erste Winter-Brennholz – trotz einiger Mühe – endlich zersägt war, wurde der Weg für die anschließende Reise nach Konnersreuth, mit Ziel Gasthof Schiml, schließlich freigegeben. Kennengelernt habe man sich bei der Jungbauernschaft, erzählte das glückliche Paar, das künftig in Pechbrunn wohnen wird.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.