09.10.2019 - 09:30 Uhr
PechbrunnOberpfalz

Langjähriger Dienst am Altar

Pfarrei Herz Jesu Pechbrunn ehrt und verabschiedet Ministranten und freut sich über Neuaufnahme.

Mehrere Ministranten standen beim Sonntagsgottesdienst in der Pfarrei Herz Jesu im Mittelpunkt. Im Bild (erste Reihe, von links) Pfarrgemeinderatssprecherin Silvia Sußmann, Marius Schneider, Emma Zauß, Verena Sußmann und Johannes Schmiedel sowie (hinten rechts) Pfarrer Robert Ploß mit weiteren Ministranten.
von Josef RosnerProfil

Die Aufnahme einer neuen Ministrantin, Ehrungen und Verabschiedungen standen im Mittelpunkt des Sonntagsgottesdienstes der Pfarrei Herz Jesu Pechbrunn. Pfarrer Robert Ploß freute sich, dass aktuell 23 Ministranten in der Pfarrei ihren ehrenamtlichen Dienst versehen. Neu aufgenommen in die Schar wurde Emma Zauß. Geehrt wurde für fünf Jahre Ministrantendienst Marius Schneider, seit zehn Jahre aktiv dabei ist Verena Sußmann. Verabschiedet aus dem Ministrantendienst wurden Johannes Schmiedel (zwölf Jahre) und Lukas Schmelzer (ein Jahr). Pfarrer Ploß und Pfarrgemeinderatssprecherin Silvia Sußmann dankten den jungen Leuten für ihren wertvollen Dienst und wünschten sich, dass sie der Kirche treu bleiben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.