09.01.2020 - 14:12 Uhr
PechbrunnOberpfalz

Werbestele nach längerem Warten abgebaut

Freude bei Bürgermeister Ernst Neumann: Die Werbestele vor der einstigen Filiale der VR-Bank Fichtelgebirge-Frankenwald an der Hauptstraße in Pechbrunn ist jetzt verschwunden. Lange hatte er darauf gewartet.

Um diese Werbestele geht es. Bürgermeister Ernst Neumann fordert die VR-Bank Fichtelgebirge-Frankenwald auf, diese Stele nach der Schließung der Pechbrunner Filiale abzubauen und zu entfernen. Für dieses Ansinnen weiß er den Gemeinderat hinter sich.
von Josef RosnerProfil

Die Geschäftsstelle war zum 1. August 2019 geschlossen worden, die Werbestele mit zuletzt kaputten Uhr- und Temperaturanzeigen blieb jedoch stehen. Ernst Neumann erklärte noch kurz vor dem Jahreswechsel, dass er die Bank schon mehrfach aufgefordert habe, die Stele endlich zu entfernen. Damit sei er auch dem Wunsch einiger Bürger und Gemeinderatsmitglieder nachgekommen.

Dem Bürgermeister habe die Bank auf eine der Anfragen hin mitgeteilt, dass die Stele eventuell vor der Zweigstelle in Tröstau wieder aufgestellt werden solle. Verwiesen worden sei dabei auf April 2020. Angeblich sei kein geeigneter Lagerraum vorhanden, so eine Aussage vonseiten der Bank. Das alles ist aber nun "Schnee von gestern", die Stele wurde in dieser Woche entfernt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.