10.08.2018 - 10:21 Uhr
PegnitzOberpfalz

Kokain in der Unterhose

Die Polizei glaubt, bei dem 35-Jährigen handelt es sich um einen Drogenhändler. Bei Pegnitz wurde der Berliner mit 100 Gramm Kokain und 20 Gramm Haschisch erwischt. Er sitzt seit Donnerstag in U-Haft.

Symbolbild
von Julian Trager Kontakt Profil

Mit seinem 72-jährigen Vater auf dem Beifahrersitz und 100 Gramm Kokain in der Unterhose ist ein 35-jähriger Mann aus Berlin am Mittwochabend auf der A9 unterwegs gewesen - unter Drogeneinfluss. Auf der Rastanlage Fränkische Schweiz/Pegnitz wurde er von Zivilfahndern kontrolliert, wie die Polizei mitteilt. Die Beamten hatten bald den Eindruck, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Ein später durchgeführter Urin-Schnelltest bestätigte das. In der Unterhose des 35-Jährigen fanden die Polizisten 100 Gramm Kokain, im Reisegepäck 20 Gramm Haschisch. Der Mann wurde vorläufig festgenommen, die Drogen beschlagnahmt. Die Kripo Bayreuth ermittelt, der Fahrer sitzt seit Donnerstagnachmittag in U-Haft. Laut Polizei gilt er als dringend tatverdächtig, mit Betäubungsmittel Handel zu treiben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.