Aufgabe mit Verantwortung

Die Maschinisten der Feuerwehr Pertolzhofen absolvieren eine zweitägige Schulung. Unter anderem sind sie damit für die neue Technik im Einsatzfahrzeug gerüstet.

Bürgermeister Martin Prey (rechts) und die Ausbilder gratulierten den Teilnehmern am Maschinistenlehrgang.
von Externer BeitragProfil

Das Einsatzfahrzeug steuern, die Löschpumpe bedienen und motorbetriebene Geräte in Betrieb - eine vielfältige Aufgabe obliegt den Maschinisten bei der Feuerwehr. Ihnen kommt nicht nur bei der Wartung und Pflege von Ausrüstung und Gerätschaften hohe Bedeutung zu, beim Bedienen der Pumpen tragen sie die Verantwortung dafür, dass im Brandfall das "Herz" der Wasserversorgung funktioniert.

Die dienstältesten Maschinisten der Feuerwehr Pertolzhofen praktizieren das zum Teil schon seit 30 Jahren. Trotzdem unterzogen sie sich einer zweitägigen Schulung die von den Landkreisausbildern Anton Herrmann (Nabburg), Michael Altenrichter (Stulln), Martin Pösl (Wösendorf) und Tobias Eckert (Teunz) vorgenommen wurde. Nicht nur, dass sich die Technik mit dem neuen Löschfahrzeuges geändert hat, auch im Bereich Einsatztaktik und Umfang der Ausrüstung hat sich in den vergangenen Jahrzehnten viel verändert. So konnten auch die erfahren Maschinisten von der Auffrischungsausbildung profitieren. Hinzu kamen noch umfassende Infos zum Führen von Fahrzeugen, die TÜV-Sachverständiger Anton Herrmann anschaulich vermittelte.

Zweiter Kommandant Mathias Blab bedankte sich bei den Ausbildern für die praxisnahe Ausbildung und bei Bürgermeister Martin Prey für die Übernahme der Gebühren durch die Gemeinde. Der Gemeindechef begrüßte es, dass sich sowohl junge als auch ältere Kameraden der Feuerwehr Pertolzhofen regelmäßige Schulungen unterziehen und somit den Brandschutz gewährleisten. Zum Abschluss des Lehrgangs spendierte der Bürgermeister Ausbildern und Teilnehmern eine Brotzeit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.