23.09.2021 - 11:06 Uhr
Pfaben bei ErbendorfOberpfalz

18 Kinder beim „Steinwald-Kraxeln“

18 Kinder machten beim "Steinwald-Kraxeln" am Vogelfelsen mit.
von Konrad RosnerProfil

Der Klettertag der Kommunalen Jugendarbeit fand auch in diesem Jahr wieder eine tolle Resonanz. 18 Buben und Mädchen aus dem Landkreis Tirschenreuth im Alter von 10 bis 15 Jahren nahmen beim „Steinwald-Kraxeln“ am Vogelfelsen teil. Am Wanderparkplatz in Pfaben hießen Carola Ertl und Daniela Völkl, ehrenamtliche Betreuer der kommunalen Jugendarbeit, die Kinder willkommen. Gleichzeitig stellten sie Pit und Carina, erfahrende Erlebnispädagogen vom Abenteuerladen Hof, die das Klettern leiteten, vor.

Vom Parkplatz aus stand zunächst eine rund 30-minütige Wanderung zum Vogelfelsen auf dem Programm. Diese Wanderung diente zugleich auch als Aufwärmtraining. Am Vogelfelsen, den wohl beliebtesten Kletterfelsen im Steinwald, angekommen, legten die Erlebnispädagogen zunächst einmal die Sicherungsseile am Felsen aus, währenddessen warteten die Kinder geduldig oder machten schon mal eine kleine Brotzeit. Als Erste durfte die 13-jährige Maria aus Tirschenreuth an den Felsen und kletterte mit Bravour den Felsen hoch. Schnell wurde klar, dass sie nicht zum ersten Mal an diesem Felsen unterwegs war. Danach durften auch die anderen Teilnehmer an den Felsen und sich im Klettern versuchen.

Die 13-jähirige Maria aus Tirschenreuth beim Bergklettern am Vogelfelsen.
Wie eine Katze steigt Maria den Vogelfelsen hoch.
Imposant: Maria klettert am Vogelfelsen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.